Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

EUR/USD - Die Euro-Bullen sind am Verzweifeln!

CITI
 

Marketingmitteilung

 
Markt vor Neun
Markt vor Neun

Die Euro-Bullen sind am Verzweifeln!

Im Euro war man im Juni so nah an einer Trendwende dran und am Ende hat es doch nicht geklappt. Damit ging das Drama im Vergleich zum US-Dollar weiter.

 

Chart

 

Der Euro wird gegenüber dem US-Dollar bereits seit einer gefühlten Ewigkeit in einem Bärenmarkt gehandelt. Als Startzeitpunkt könnte man auf Anfang 2018 oder noch viel früher, nämlich das Jahr 2008 nennen.In diesem Umfeld bestand im Juni dieses Jahres mit dem Ausbruch über die aktuelle Abwärtstrendlinie die Chance auf eine bullische Trendwende. Dabei konnte temporär auch der EMA 200 überwunden werden. Am Ende aber reichte die Kraft der Käufer nicht aus und der Abwärtstrend setzte sich bereits ab Juli fort. Die Folge war ein neues Tief bei aktuell 1,0925 USD. Hier kam es in den vergangenen Tagen zu leichten Käufen bis an den Widerstand bei 1,1065 USD.

Weiterlesen


Hotline: 0800-2484366 (börsentäglich von 8 bis 18 Uhr)
Email: zertifikate@citi.com
Web: https://blog.citifirst.com und https://de.citifirst.com

Citigroup Global Markets Europe AG
Frankfurter Welle
Reuterweg 16
60323 Frankfurt am Main

     

News-Archiv

Stammdaten
Kontakt: Citi
Citigroup Global Markets Europe AG
Reuterweg 16
D-60323 Frankfurt
E-Mail: zertifikate@citi.com
Info-Telefon: +49-(0)69-13 66-15 40
Kontakt-Fax: +49-(0)69-13 66-13 77
Internet: https://de.citifirst.com
Reuters: CITIDE
Bloomberg: ID WKN GO

Kurs zu Eurokurs (Euro / Dollar) Devisen

  • 1,09 USD
  • -0,42%
23.09.2019, 11:15, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Dollarkurs 0,91 EUR+0,43%
DAX 12.283,15 Pkt.-1,48%

Zugehörige Derivate auf Eurokurs (Euro... (2.317)