Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Euro rutscht wieder unter Marke von 1,12 Dollar

Reuters

Frankfurt (Reuters) - Nach seinen zuletzt deutlichen Kursgewinnen ist der Euro am Freitag wieder auf dem Rückzug.

Die Gemeinschaftswährung rutschte knapp unter die Marke von 1,12 Dollar - am Donnerstag hatte sie in der Spitze noch ein Zweieinhalb-Monats-Hoch von 1,1391 Dollar markiert. Wohl und Wehe des Euro hängen derzeit vor allem vom Zeitpunkt der geplanten Zinswende in den USA ab. In den vergangenen Wochen hatten enttäuschende US-Konjunkturdaten Spekulationen geschürt, die Notenbank Fed könnte die Zinserhöhung nach hinten verschieben. Sollte der US-Arbeitsmarktbericht am Nachmittag jedoch positiv überraschen, könnten sich diese Erwartungen wieder verflüchtigen, sagen Händler. Dies dürfte dann auch dem Euro zu schaffen machen.

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige
IRW-News: Veritas Pharma Inc. : Veritas Forschungszweig Cannevert Therapeutics unterzeichnet Absichtserklärung mit Fundación de Investigación (FDI) in Puerto Rico USA für klinische Tests zu seiner führenden Cannabissorte gegen Schmerzen20.11.2017, 13:57 Uhr (dpa-AFX)

IRW-PRESS: Veritas Pharma Inc. : Veritas Forschungszweig Cannevert Therapeutics unterzeichnet Absichtserklärung mit Fundación de Investigación (FDI) in Puerto Rico USA für klinische Tests zu seiner führenden Cannabissorte gegen SchmerzenVeritas ...

Kurs zu Dow Jones Index

  • 23.514,10 USD
  • -0,06%
23.11.2017, 14:33, BNP Paribas Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

Dollarkurs 0,84 EUR-0,28%

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (24.326)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten