Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Euro Stoxx 50 - Kurzfristig angeschlagen

CITI
 

Marketingmitteilung

 
Markt vor Neun
Markt vor Neun

Kurzfristig angeschlagen

Der Euro Stoxx 50 musste in den letzten Tagen deutliche Verluste hinnehmen.

 

Chart

 

Der Euro Stoxx 50 fiel im März 2009 auf ein Tief bei 1.765 Punkten. Mit diesem Tief startete eine langfristige Aufwärtsbewegung, die noch immer intakt ist. Im April 2015 erreichte der Index allerdings das bisherige Hoch dieser Bewegung bei 3.836 Punkten. Im November 2017 näherte sich der Index diesem Hoch deutlich an, erreichte es aber nicht ganz.Anschließend fiel der Index auf ein Tief bei 2.908 Punkten zurück. Dort startete an Weihnachten 2018 eine größere Rally. Diese führte den Index auf ein Hoch bei 3.573 Punkten. Mit diesem Hoch erreichte er den Abwärtstrend über die Hochpunkte aus dem Jahr 2000 und dem November 2017. Dieser Trend erwies sich als zu hohe Hürde.Der Euro Stoxx 50 prallte nach unten ab. Bereits am Freitag durchbrach er seinen Aufwärtstrend seit Dezember 2018. Dieser Trend verläuft aktuell bei ca. 3.403 Punkten.

Weiterlesen


Hotline: 0800-2484366 (börsentäglich von 8 bis 18 Uhr)
Email: zertifikate@citi.com
Web: https://blog.citifirst.com und https://de.citifirst.com

Citigroup Global Markets Europe AG
Frankfurter Welle
Reuterweg 16
60323 Frankfurt am Main

     

News-Archiv

Stammdaten
Kontakt: Citi
Citigroup Global Markets Europe AG
Reuterweg 16
D-60323 Frankfurt
E-Mail: zertifikate@citi.com
Info-Telefon: +49-(0)69-13 66-15 40
Kontakt-Fax: +49-(0)69-13 66-13 77
Internet: https://de.citifirst.com
Reuters: CITIDE
Bloomberg: ID WKN GO

Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 3.321,50 Pkt.
  • -1,45%
23.08.2019, 23:14, Deutsche Bank Indikation

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (2.863)