Evonik: Credit Suisse stuft ab und schickt den Kurs unter wichtige charttechnische Marken

onvista
Evonik: Credit Suisse stuft ab und schickt den Kurs unter wichtige charttechnische Marken

In den letzten Handelstagen ist es der Aktie von Evonik gelungen, über die wichtigen charttechnischen Hürden der 21-, der 50- und auch der 200-Tage-Durchschnittslinie zu klettern, nachdem der Kurs vor einer Woche darunter hatte nachgeben müssen. Eine Abstufung durch die Credit Suisse hat den Kurs jedoch wieder unter diese Marken gedrückt. Die Aktie notiert derzeit mit einem Minus von 2,15 Prozent bei 23,60 Euro und ist damit einer der größten Verlierer im MDax und deutlich schwächer als der europäische Chemiesektor, der heute nur wenig verändert notiert.

Die Segmente des Spezialchemiekonzerns lieferten hohe Renditen, aber nur begrenztes Wachstum, schrieb Credit-Suisse-Analyst Chris Counihan in seiner aktuellen Studie und stufte die Titel von „Neutral“ auf „Underperform“ ab. Seit nun schon gut drei Monaten bewegen sich die Anteile seitwärts und kommen über ihr Anfang Juni erreichtes Corona-Hoch bei etwas über 25 Euro nicht mehr hinaus.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: Jonathan Weiss / Shutterstock.com

– Anzeige –

Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat. Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln. Über 1.300 ETFs als Sparplan verfügbar – dauerhaft und kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CREDIT SUISSE GROUP Aktie

  • 11,71 CHF
  • +0,51%
27.11.2020, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu CREDIT SUISSE GROUP

CREDIT SUISSE GROUP auf übergewichten gestuft
kaufen
15
halten
19
verkaufen
3
40% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 11,71 €.
alle Analysen zu CREDIT SUISSE GROUP
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CREDIT SUISSE ... (1.670)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten