Ex-Goldman-Banker gründen „Gewinnmaschine“

HANDELSBLATT

Ein Hedge-Fonds, der von drei Ex-Bankern der Goldman Sachs Group gestartet wurde, hat in den ersten beiden Monaten einen Ertrag von 38 Prozent erzielt. Das erfuhr Bloomberg News von zwei Personen, die mit den Vorgängen vertraut sind.

Der „Golvis Asia Opportunities Fund“ begann mit dem Handel am 6. Januar. Es handelt sich dabei um einen Multi-Strategie Hedge-Fonds mit dem Fokus auf Japan. Gestartet wurde der Fonds zunächst mit Investments der Gründungsmitglieder und von Angestellten, wie es aus den Kreisen weiter hieß. Seit Februar nehme die Firma auch Gelder von außenstehenden Investoren an.

Weitere News

weitere News
Weitere HANDELSBLATT-Newsalle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten