Facebook: Das sehen Investoren nicht gerne

Boerse-Daily.de

Insbesondere nach den Turbulenzen rund um die Erstürmung des US-Kapitols in Washington vor wenigen Tagen zeigen sich starke Verwerfungen beim Nutzerverhalten um den Messengerdienst WhatsApp, dieser verlor binnen weniger Tage rund Millionen an Nutzern. Investoren reagierten verschreckt und drückten das Wertpapier von Facebook zurück auf den EMA 200 um 250,00 US-Dollar abwärts. Dadurch wurde allerdings auch ein mittelfristiger Aufwärtstrend gebrochen, sodass jetzt ein Verkaufssignal kleineren Ausmaßes aktiviert worden ist. Auch dürften die neuen Nutzungsbedingungen für WhatsApp-Benutzer für das Unternehmen kurzfristig keine große Hilfe darstellen, diese sehen nämlich eine direkte Verknüpfung mit dem Mutterkonzern vor. Viele Nutzer könnten daher auf alternative Plattformen umschwenken, die Aktie demnach weiter fallen.

Datenkrake greift weiter um sich

Aus technischer Sicht würde ein nachhaltiger Wochenschlusskurs unterhalb von 250,00 US-Dollar potenzielles Verkaufssignal zunächst in Richtung 244,13 US-Dollar bedeuten, darunter dürfte es zu einem weiteren Rückfall auf einen Kurs von 234,89 US-Dollar und somit einen Kurslückenschluss kommen. Wer sich diesmal auf die Short-Seite bei Facebook stellen möchte, kann dies beispielsweise über das Open End Turbo Short Zertifikat WKN VQ3GFN tun. Ein Rebound auf der Oberseite hätte dagegen Platz bis an die Marke von rund 260,00 US-Dollar. In ruhigeres Fahrwasser kehrt Facebook dagegen erst oberhalb von 272,00 US-Dollar zurück, dann wäre ein Anstieg an 285,00 US-Dollar möglich.

Facebook (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 256,63 // 260,00 // 263,47 // 271,34 // 275,00 // 280,51 US-Dollar
Unterstützungen: 250,00 // 244,13 // 238,12 // 234,89 // 229,00 // 226,90 US-Dollar

Fazit

Um als Anleger nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, sollte erst noch ein nachhaltiger Schlusskurs unterhalb von 250,00 US-Dollar in der Facebook-Akte abgewartet werden. Erst dann würden sich weitere Abschläge an 244,13 und 234,89 US-Dollar andeuten. Durch den Einsatz des Open End Turbo Short Zertifikates WKN VQ3GFN kann somit eine Gesamtrendite von 150 Prozent erzielt werden. Rechnerisch dürfte der Schein dann am Ende um 1,96 Euro herum notieren. Eine Verlustbegrenzung sollte ein Niveau von vorerst 253,50 US-Dollar gemessen am Basiswert nicht überschreiten, daraus ergibt sich ein möglicher Ausstiegskurs von 0,44 Euro im vorgestellten Zertifikat.

Strategie für fallende Kurse
WKN: VQ3GFN Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 0,73 - 0,77 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 259,04 US-Dollar Basiswert: Facebook
KO-Schwelle: 259,04 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 251,09 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 1,96 Euro
Hebel: 16,5 Kurschance: + 150 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Facebook Aktie

  • 251,36 USD
  • +2,32%
15.01.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Facebook

Facebook auf kaufen gestuft
kaufen
25
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 208,70 €.
alle Analysen zu Facebook

Zugehörige Derivate auf Facebook (10.198)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Facebook" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten