FASTLY - Im ICE nach Süden

GodmodeTrader
Fastly Inc. - WKN: A2PH9T - ISIN: US31188V1008 - Kurs: 58,060 $ (NYSE)

Wenn es um die Gewinneraktien 2020 ging, kam man bis zum vierten Quartal an Fastly nicht vorbei. Sage und schreibe von 10,63 auf 136,50 USD schoss das Papier des Anbieters von Diensten in der Cloud nach oben. Meine Long-Ziele wurden damit abgearbeitet. Doch mit der Herrlichkeit ist es bereits seit geraumer Zeit vorbei. Im vierten Quartal 2020 stürzte der Wert das erste Mal nach Zahlen ab, im Februar folgte Absturz Nummer zwei und, wie sich vorbörslich bereits andeutet am heutigen Handelstag der dritte Sell-off.

Wie das Unternehmen meldete, fiel auch im ersten Quartal 2021 ein Verlust von 0,12 USD je Aktie an. Damit verfehlte das Management die Konsensschätzung eines Verlustes von 0,11 USD je Aktie leicht. Auch der Umsatz lag mit 84,9 Mio. USD minimal unter der Markterwartung von 85,1 Mio. USD. Das reicht aber bei derartig teuer bewerteten Tech-Titeln eben nicht aus. Hier muss alles stimmen, damit eine Kursvervielfachung innerhalb weniger Monate fundamental einigermaßen untermauert wird. Doch der Q1-Bericht ist beileibe nicht das einzige Problem. Die Prognose für das zweite Quartal lag mit einer Umsatzspanne zwischen 84 und 87 Mio. USD und einem Verlust von 0,16 bis 0,19 USD meilenweit unter dem Konsens von Erlösen in einer Höhe von 92 Mio. USD und einem Verlust von 0,08 USD je Aktie. Und als reicht das an schlechten Nachrichten nicht aus, verlässt auch der CFO Adriel Lares das Unternehmen nach fünf Jahren.

Vorbörslich crasht die Aktie um weitere 20 %. Nimmt man den Kurs von knapp 48 USD und die inzwischen veralteten Analystenschätzungen als Maßstab, so errechnen sich KUVs von 13 und 10. KGVs gibt es bis auf Weiteres nicht, da Fastly auch in den kommenden Jahren Verluste ausweisen wird. Es ist aber davon auszugehen, dass die Experten diese Schätzungen noch einmal überarbeiten werden.

Aus technischer Sicht reißt die Aktie in der Vorbörse das wichtige Fibonacci-Retracement bei 58,71 USD wie auch das letzte Zwischentief. Der Fokus richtet sich damitheute auf den EMA200 bei knapp 46,20 USD. Dort verläuft auch eine innere Trendlinie, die den Kursverfall etwas abmildern könnte. Weiteres Risiko besteht unter 46,20 USD bis zum Ausbruchslevel aus dem Vorjahr bei 35,25 USD. Prozyklisch hellt sich das Chartbild erst etwas auf, wenn die Aktie das Zwischenhoch bei 78,08 USD hinter sich lassen kann. Ein Gap bei 92,18 USD wäre in diesem Fall der erste Anlaufpunkt.

FreeTrade-Aktion bei comdirect

Sichern Sie sich jetzt die Chance auf 0 Euro Ordergebühr bei einem unserer angebundenen Broker: Bei comdirect handeln Sie Derivate von Société Générale ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro bis 31.05.2021 ohne Ordergebühr.

Mehr Informationen

Jahr20202021e*2022e*
Umsatz in Mrd. USD290,87380,05480,00
Ergebnis je Aktie in USD-0,93-0,94-1,18
Gewinnwachstum1,08 %25,53 %
KGV---
KUV17,213,210,4
PEGneg.neg.
*e = erwartet
Fastly-Aktie (Wochenchart)

GodmodeTrader 2021 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu FASTLY, INC. Aktie

  • 56,27 USD
  • +0,66%
22.06.2021, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu FASTLY, INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere GodmodeTrader-Newsalle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf FASTLY, INC. (205)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten