Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

FedEx erhöht die Dividende

mydividends

Der amerikanische Kurier- und Logistikkonzern FedEx (ISIN: US31428X1063, NYSE: FDX) steigert die Quartalsdividende um 30 Prozent von 50 US-Cents auf 65 US-Cents je Aktie. Das Unternehmen aus Memphis schüttet damit auf das Jahr hochgerechnet künftig 2,60 US-Dollar an die Investoren aus.

Beim aktuellen Börsenkurs von 261,97 US-Dollar (Stand: 11. Juni 2018) liegt die Dividendenrendite bei knapp 1 Prozent. Die Ausschüttung an die Aktionäre erfolgt am 9. Juli 2018 (Record date: 25. Juni 2018). FedEx schüttet seit dem Jahr 2002 (0,05 US-Dollar im Quartal) eine Dividende an seine Investoren aus.

Im dritten Quartal des Fiskaljahrs 2018 lag der operative Gewinn (GAAP) bei 1 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,03 Mrd. US-Dollar), wie am 20. März berichtet wurde. Der Umsatz betrug 16,5 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 15 Mrd. US-Dollar).

FedEx ist 1971 von Frederick W. Smith in Little Rock, Arkansas, gegründet worden. Seit 1973 befindet sich der Firmensitz in Memphis, Tennessee. Federal Express nutzte als erstes Unternehmen moderne Flugzeuge zur Lieferung seiner Waren. Seit Jahresanfang 2018 liegt das Papier an der Wall Street mit 4,98 Prozent im Plus und hat derzeit eine Marktkapitalisierung von 70 Mrd. US-Dollar (Stand: 11. Juni 2018).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu FedEx Aktie

  • 218,40 USD
  • -0,63%
22.10.2018, 22:02, NYSE

onvista Analyzer zu FedEx

FedEx auf übergewichten gestuft
kaufen
3
halten
1
verkaufen
0
75% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 261,09 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf FedEx (608)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten