Finanzaufsicht Bafin - Händler dürfen im Notfall Zuhause arbeiten

Reuters

Frankfurt (Reuters) - Die Finanzaufsicht Bafin weist die Banken auf die Krisenregelungen für das Handelsgeschäft hin.

Im Notfall könnten Händler auch im Home Office arbeiten, erklärte die Bonner Behörde am Donnerstag. Das sei in Krisensituationen aus Sicht der Aufsicht vertretbar, wenn nicht sogar erforderlich. Schließlich müsse der Geschäftsbetrieb auch aufrecht erhalten werden, wenn ein Zutritt zu Büros oder Handelsräumen nicht mehr möglich sei.

Die Deutsche Börse hatte bereits am Dienstagabend die Präsenzpflicht im Frankfurter Börsensaal für die dort tätigen Spezialisten aufgehoben. Viele sind aber weiterhin vor Ort. Eine Schließung des Börsensaals zeichne sich aber nicht ab, sagte ein Börsensprecher am Donnerstag. Auf dem Parkett im Frankfurter Börsensaal wird jedes Wertpapier von einem Spezialisten einer Wertpapierhandelsbank betreut, der für die Preisfeststellung zuständig ist. Der weit überwiegende Teil des Handels an der Frankfurter Börse findet aber über das elektronische Handelssystem Xetra statt.

Die Ausbreitung des Coronavirus lähmt das öffentliche Leben in immer mehr Ländern Europas. So hat Italien als Reaktion auf die Corona-Krise die Bewegungsfreiheit eingeschränkt, die spanischen Behörden erwägen nach Angaben lokaler Behörden eine Abriegelung der Hauptstadt Madrid.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Börse Aktie

  • 147,90 EUR
  • -1,36%
29.05.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Deutsche Börse

Deutsche Börse auf übergewichten gestuft
kaufen
35
halten
18
verkaufen
3
62% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 149,20 €.
alle Analysen zu Deutsche Börse
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Börse (9.189)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten