Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Finanzkreise - Osram-Aktionär AllianzGI mit AMS-Offerte zufrieden

Reuters

München (Reuters) - Der größte Osram-Aktionär Allianz Global Investors ist Finanzkreisen zufolge bereit, sein Anteilspaket an dem Münchner Lichtkonzern an die österreichische AMS zu verkaufen.

Finanzkreise - Osram-Aktionär AllianzGI mit AMS-Offerte zufrieden

"Wenn sich keine besseren Optionen ergeben, wird Allianz Global Investors seine Aktien AMS andienen", sagte eine mit den Plänen vertraute Person am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. Damit lässt die Fondsgesellschaft des Münchner Versicherungsriesen Allianz die Tür offen für eine mögliche Anhebung der Offerte durch die Investoren Bain Capital und Carlyle vor dem 1. Oktober. Allianz Global Investors wollte sich zu den Informationen nicht äußern.

AllianzGI, die mehr als neun Prozent an Osram hält, hatte das Angebot der Finanzinvestoren über 35 Euro je Aktie als zu niedrig abgelehnt. AMS will 38,50 Euro je Osram-Aktie zahlen. AMS-Manager Moritz Gmeiner hatte am Montag in München von Gesprächen mit AllianzGI berichtet und gesagt, das strategische Konzept des Chipherstellers für Osram sei bei der Allianz positiv aufgenommen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AMS AG Aktie

  • 44,26 CHF
  • +3,00%
11.10.2019, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu AMS AG

AMS AG auf übergewichten gestuft
kaufen
20
halten
7
verkaufen
2
68% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 40,20 €.
alle Analysen zu AMS AG

Zugehörige Derivate auf AMS AG (751)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "AMS AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten