FMC: Schönes Kaufsignal aktiviert

Boerse-Daily.de

Bis Anfang 2018 hielt sich das Wertpapier des Dialysespezialisten Fresenius Medical Care (FMC) in einem intakten Aufwärtstrend auf und erreichte ein Verlaufshoch bei 93,82 Euro. Von da an bröckelten die Kurse jedoch langsam weg, gegen Ende 2018 kam es zu einem regelrechten Kurssturz auf 55,44 Euro. Seitdem verweilt das Papier von FMC in einer volatilen Seitwärtsbewegung mit gewissen Stabilisierungstendenzen. Der jüngste Vorstoß zurück an den 50-Wochen-Durchschnitt (blaue Linie) um 66,90 Euro hatte aber eine klare Signalwirkung entfaltet, die allerdings erst nach der anschließenden Konsolidierung und dem in dieser Woche vollzogenen Ausbruch aus der Flaggenformation weiter umgesetzt wird. Es zeichnen sich zweifelsfrei ein Wochenschlusskurs oberhalb der wichtigen Triggermarke von 66,90 Euro und damit ein einhergehendes Kaufsignal ab.

Sprungbrett EMA 50

Der eindeutige Vorstoß von Käufern könnte in der FMC-Aktie durch den Anstieg über den 50-Wochen-Durchschnitt weiteres Kurspotenzial freisetzen, erste Zielzone stellen die Verlaufshochs aus Anfang November bei 69,08 Euro dar. Im Weiteren Verlauf ist mit einem Anstieg der Notierungen zum übergeordneten Widerstand um den 200-Wochen-Durchschnitt bei aktuell 71,87 Euro zu rechnen. Spätestens ab dem markanten Widerstandsniveau aus 2019 um 76,42 Euro sollten wieder größere Gewinnmitnahmen einkalkuliert werden. Für die Teilstrecken könnte sich durchaus ein Long-Investment auszahlen, hierfür kann beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC4NKL zurückgegriffen werden. Um die bullische Ausgangslage vollkommen zu negieren, müsste FMC unter das Niveau von 63,80 Euro nachhaltig zurückfallen. Nur hierdurch ließe sich im weiteren Verlauf Korrekturpotenzial an den im Bereich von 60,00 Euro ableiten, vielleicht werden im Zuge dessen sogar noch einmal die Tiefstände aus der zweiten Jahreshälfte 2019 bei 57,24 Euro angesteuert.

Fresenius Medical Care (Wochenchart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 67,84 // 69,08 // 70,00 // 71,87 // 72,78 // 74,86 Euro
Unterstützungen: 66,87 // 65,90 // 65,00 // 63,82 // 63,02 // 61,90 Euro

Fazit

Die FMC-Aktie präsentiert sich aus technischer Sicht in einer guten Verfassung, der Kurssprung über 69,00 Euro dürfte nun direktes Kurspotenzial in den Bereich des EMA 200 bei 71,87 Euro bereithalten. Darüber wäre sogar ein Anstieg an die zentrale Hürde um 76,42 Euro vorstellbar, allerdings nicht ohne einen zwischengeschalteten Rücksetzer. Bis zum 200-Wochen-Durchschnitt (EMA 200) kann über ein Investment in das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC4NKL aber bereits eine Rendite von 90 Prozent erzielt werden. Rechnerisch dürfte der Schein dann im Bereich von 0,86 Euro aufhalten. Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von vorerst 65,00 Euro nicht übersteigen, das ergibt einen maximalen Ausstiegskurs im Zertifikat von 0,17 Euro. Als Anlagehorizont sollten Investoren jedoch gut einige Wochen einkalkulieren, bis zum obersten Ziel sogar einige Monate. Besonders stark präsentiert sich dabei das Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV) von 1,5 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MC4NKL Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,42 - 0,45 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 63,4795 Euro Basiswert: Fresenius Medical Care
KO-Schwelle: 63,4795 Euro akt. Kurs Basiswert: 67,50 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 0,86 Euro
Hebel: 15,0 Kurschance: + 90 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Fresenius Medical Care Aktie

  • 74,36 EUR
  • -0,16%
17.02.2020, 14:16, Xetra

onvista Analyzer zu Fresenius Medical Care

Fresenius Medical Care auf übergewichten gestuft
kaufen
35
halten
8
verkaufen
3
76% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 74,36 €.
alle Analysen zu Fresenius Medical Care
Weitere Boerse-Daily.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Fresenius Medi... (11.653)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten