FMC: Schwache Zahlen reißen Aktie erneut in die Tiefe – und die Fresenius-Papiere gleich mit

onvista
FMC: Schwache Zahlen reißen Aktie erneut in die Tiefe – und die Fresenius-Papiere gleich mit

Die Papiere von FMC sind am Freitag nach dem Zwischenbericht um bis zu 7,6 Prozent auf das tiefste Niveau seit Mitte Mai abgesackt. Der Überschuss des Dialysekonzerns habe die Markterwartungen im zweiten Quartal verfehlt, auch wenn klar gewesen sei, dass der Vergleich mit dem Vorjahr schwer werde, erklärte der Jefferies-Analyst James Vane-Tempest. Die hohe Sterblichkeit der Patienten in der Corona-Krise sei noch dramatischer gewesen als er erwartet habe. Sie bleibe auch für das zweite Halbjahr der Knackpunkt.

Papiere der Mutter Fresenius fielen trotz recht positiver Kommentare zum Konzernbericht ebenfalls um 3,5 Prozent. Sie blieben damit aber noch in der Seitwärtsbewegung der vergangenen Monate.

dpa-AFX

Knock-Outs zur Fresenius Aktie

Kurserwartung
Aktie wird steigen
Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

___________________________________________________________

onvista-Redaktion: Bereits Anfang des Jahres hatte ein äußerst trüber Jahresausblick die Aktie auf Talfahrt geschickt. Anschließend konnte sich das Papier wieder erholen, doch nun scheint sich das Bild zu spiegeln, da die Auswirkungen der Corona-Pandemie sich weiter negativ auf die Geschäfte von FMC auswirken. Langfristig dürfte der Konzern aufgrund der demografischen Entwicklung mit steigenden Patientenzahlen rechnen und wieder mehr Geld verdienen. Interessierte Anleger sollten also zunächst schauen, wie tief es diesmal runter geht und sich dann langfristig positionieren.

Titelfoto: JMiks / Shutterstock.com

Jetzt neu: Echte Wertpapierdepots in Ihren my onvista Account einbinden

Das bringt jede Menge Vorteile:

-Sie sparen sich aufwendiges Nachbilden ihrer echten Depots in einem my onvista Musterdepot.

-Sie können beliebig viele Echtdepots hunderter Banken und Broker verbinden.

-my onvista bietet Ihnen damit eine Vermögensübersicht Ihrer gesamten Wertpapieranlagen mit nur einem Login.

So einfach funktioniert´s

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Fresenius Aktie

  • 41,13 EUR
  • -0,81%
24.09.2021, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu Fresenius

Fresenius auf übergewichten gestuft
kaufen
29
halten
6
verkaufen
3
76% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 41,13 €.
alle Analysen zu Fresenius
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Fresenius (8.763)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Fresenius" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten