Frankreich will Wirtschaft bis zum Sommer schnell wieder hochfahren

Reuters

Paris (Reuters) - Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire will die Wirtschaft rasch wieder auf Normalmaß hochfahren.

Frankreich will Wirtschaft bis zum Sommer schnell wieder hochfahren

"Ich möchte, dass die wirtschaftliche Aktivität schneller anspringt", sagte Le Maire am Donnerstag dem TV-Sender LCI. Bis zum Sommer solle es wieder einen Normalzustand geben.

Die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone dürfte 2020 wegen der Coronavirus-Pandemie um elf Prozent einbrechen. 800.000 Jobs sind laut Le Maire in Gefahr. Daten des Statistikamtes zufolge wurden im ersten Quartal bereits mehr als 500.000 Arbeitsplätze abgebaut. Vor allem befristete Verträge wurden von den Unternehmen nicht mehr verlängert.

Frankreich hat seit Mitte März mit deutlich stärkeren Einschränkungen des öffentlichen Lebens auf die Pandemie reagiert, was die Wirtschaft zu spüren bekommen hat. Seit Mitte Mai gibt es Lockerungen. Le Maire sagte, die besonders hart getroffene Autobranche normalisiere sich langsam. Im Juni und Juli seien wieder starke Absatzzahlen zu erwarten, nachdem in der akuten Krise so gut wie gar keine Fahrzeuge verkauft wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CAC 40 Index

  • 4.992,81 Pkt.
  • -1,00%
08.07.2020, 11:30, Euronext Indices
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CAC 40 (2.098)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "CAC 40" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "CAC 40" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten