Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Französische Fluggesellschaft XL Airways in Turbulenzen

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Die französische Airline XL Airways ist nach eigenen Angaben in finanzielle Turbulenzen geraten. Der Ticketverkauf sei am Donnerstag eingestellt worden, teilte die Fluggesellschaft auf ihrer Internetseite mit.

Der Flugverkehr solle über das Wochenende fortgeführt werden. Bestimmte Flüge könnten aber von diesem Montag (23. September) an gestrichen werden. Passagiere wurden aufgefordert, sich über ihre Flüge zu informieren.

Die Airline ist nach eigenen Angaben auf Langstreckenflüge spezialisiert, beispielsweise in die Karibik, in den Indischen Ozean oder in die USA. Sie befördert demnach pro Jahr annähernd eine Million Menschen.

Bereits zu Monatsbeginn war die französische Fluggesellschaft Aigle Azur in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten und hatte Flüge gestrichen. Es wird nach Übernehmern gesucht./cb/DP/jha

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CAC 40 Index

  • 5.621,58 Pkt.
  • -0,77%
14.10.2019, 10:13, Euronext Indices

Weitere Werte aus dem Artikel

Sensex 38.127,08 Pkt.+0,65%
Dow Jones 26.816,59 Pkt.+1,20%

Zugehörige Derivate auf CAC 40 (2.196)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "CAC 40" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten