Führende Nawalny-Vertraute festgenommen

Reuters

Moskau (Reuters) - Kurz vor Demonstrationen für den inhaftierten russischen Regierungskritiker Alexej Nawalny sind mehrere seiner führenden Mitstreiterinnen festgenommen worden.

Führende Nawalny-Vertraute festgenommen

Nawalnys Sprecherin Kira Jarmysch sei in der Nähe ihres Hauses in Moskau abgeführt worden, teilte ihr Anwalt am Mittwoch mit. Seine Vertraute Ljubow Sobol, die auch durch Nawalnys YouTube-Kanal bekannt ist, wurde ihrem Rechtsbeistand zufolge ebenfalls in der Hauptstadt festgenommen. Weil sich der Gesundheitszustand des 44-jährigen Oppositionellen im Straflager im Zuge eines Hungerstreiks massiv verschlechtert hat, hatten seine Anhänger für Mittwoch zu landesweiten Protesten aufgerufen. Dabei sind der Bürgerrechtsgruppe OVD-Info zufolge mehr als 100 Menschen festgenommen worden. Zur gleichen Zeit hielt Präsident Wladimir Putin im Parlament seine traditionelle Rede zur Lage der Nation. Er warnte vor jeglichen Provokationen aus dem Ausland. Man werde hart und schnell reagieren. Nawalny erwähnte er nicht.

Nawalnys Anhänger fürchten um sein Leben und fordern eine bessere medizinische Behandlung. Am Montag war er in ein Gefängniskrankenhaus verlegt worden. Dort hätten ihn vier Ärzte, die nicht zur russischen Gefängnisbehörde gehörten, am Dienstag untersucht, sagte die russische Menschenrechtsbeauftragte Tatjana Moskalkowa. Sie seien zu dem Schluss gekommen, sein Gesundheitszustand sei zufriedenstellend.

Bereits am Dienstag waren Anhänger Nawalnys festgenommen und Regionalbüros von der Polizei durchsucht worden. Die Behörden haben die Proteste im Vorfeld als illegal bezeichnet. Sie hatten vorherige Demonstrationen gewaltsam aufgelöst und dabei Tausende Menschen festgenommen. "Wie üblich meinen sie, dass es keinen Protest geben wird, wenn sie die 'Anführer' isolieren", sagte Leonid Wolkow, ein enger Vertrauter Nawalnys. "Das ist natürlich falsch." Ein anderer Nawalny-Anhänger twitterte: "Im Moment werden in ganz Russland potenzielle Demonstranten verhaftet. Das ist Unterdrückung. Das kann nicht akzeptiert werden. Wir müssen gegen diese Dunkelheit kämpfen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu RTX RUSSIAN TRADED (RUB) Index

  • 6.117,15 Pkt.
  • +0,62%
07.05.2021, 17:51, Wiener Börse

Weitere Werte aus dem Artikel

RTS 1.577,51 Pkt.+1,73%
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "RTX RUSSIAN TRADED (RUB)" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten