Gesco: Chancen für Rückkehr auf den Wachstumspfad gestiegen

SMC-Research

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Gesco im dritten Quartal eine erste Erholung in der Geschäftsentwicklung verzeichnet. SMC-Analyst Holger Steffen sieht gestiegene Chancen für eine baldige Rückkehr auf den Wachstumspfad und stuft die Aktie deswegen hoch.

Nachdem die Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gemäß SMC-Research im zweiten Quartal teilweise zu hohen Einbußen bei den Tochterunternehmen von Gesco geführt hatten, habe das dritte Quartal eine deutliche Erholung gebracht. Insgesamt sei der Q3-Umsatz mit 125,5 Mio. Euro um 16 Prozent zum Vorquartal gestiegen, habe damit aber noch um 12,5 Prozent unter dem Vorjahreswert gelegen, was vor allem auf diejenigen Portfoliounternehmen zurückzuführen sei, die in größerem Ausmaß Kunden aus der Automobilindustrie bedienen würden.

Erfreulicherweise habe Gesco aber das EBIT des dritten Quartals dank deutlich rückläufiger Kosten in allen Bereichen auch im Vorjahresvergleich steigern können. Mit 8,0 Mio. Euro habe es sich um 4,1 Prozent erhöht, während noch im zweiten Quartal ein Verlust von 15,6 Mio. Euro verbucht worden sei (dies allerdings inklusive einer Sonderabschreibung in Höhe von 13,5 Mio. Euro).

Die Analysten gehen davon aus, dass - nicht zuletzt aufgrund der Impfstoffperspektive - die Talsohle durchschritten sei. Für das laufende Jahr hebe SMC-Research die Schätzung für den Umsatz von 477,0 auf 492,0 Mio. Euro an, das EBIT sehe das Researchhaus jetzt bei 1,4 Mio. Euro (zuvor: -8,4 Mio. Euro) und das Nettoergebnis bei -7,4 Mio. Euro (zuvor: -13,3 Mio. Euro).

Die Chancen für eine baldige Rückkehr auf den Wachstumspfad seien aus Sicht von SMC-Research inzwischen deutlich gestiegen. Daher stufen die Analysten die Aktie nun von „Hold“ auf „Buy“ hoch, das Kurspotenzial sehe SMC-Research bei einem neuen fairen Wert von 24,80 Euro je Aktie aktuell bei rund 90 Prozent.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 23.11.20, 10:10 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 23.11.20 um 9:40 Uhr fertiggestellt und am 23.11.20 um 9:50 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/11/2020-11-23-SMC-Comment-Gesco_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Gesco AG - ISIN: DE000A1K0201

Kurs zu GESCO AG Aktie

  • 22,00 EUR
  • -3,08%
04.03.2021, 17:36, Xetra

onvista Analyzer zu GESCO AG

GESCO AG auf übergewichten gestuft
kaufen
3
halten
2
verkaufen
0
60% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 21,80 €.
alle Analysen zu GESCO AG
Weitere SMC-Research-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf GESCO AG (6)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten