Gewerkschaft warnt vor zu schnellem Umbau der Autoindustrie

dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Vor einem zu schnellen Umbau der Auto- und Zulieferindustrie hat der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, gewarnt. "Unsere Branchen stehen durch die Transformation unter Druck", sagte er beim Neujahrsempfang des IG-BCE-Landesbezirks Nord am Samstag in Hamburg. Das betreffe besonders die Zulieferbetriebe der Automobilindustrie. Noch sei der Erfolg der Elektroantriebe nicht sicher, und alternative Technologien wie Wasserstoff rechneten sich für die Industrie noch nicht.

Allein in Niedersachsen treffe die Energiewende 50 000 Arbeitsplätze bei Zulieferunternehmen für die Automobilindustrie, erklärte Ralf Becker, Leiter des IG-BCE-Landesbezirks Nord. "Wenn das VW -Werk in Emden sich auf Elektromobilität umstellt, müssen auch die umrüsten, die nebenan bisher Tanks gebaut haben." Das stelle viele kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen./koe/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BCE INC. Aktie

  • 48,55 USD
  • +0,37%
14.02.2020, 22:02, NYSE

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu BCE INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BCE INC." wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten