Gewinn von Beiersdorf bricht um ein Viertel ein

Reuters

Hamburg (Reuters) - Die Folgen der Corona-Krise haben bei Beiersdorf massiv ins Kontor geschlagen.

Der Betriebsgewinn brach im ersten Halbjahr um rund 24 Prozent auf 441 Millionen Euro ein. Der Konzernumsatz sank im gleichen Zeitraum organisch um 10,7 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro, teilte Beiersdorf am Donnerstag mit und bestätigte damit vorläufige Zahlen von Anfang Juli. Die operative Rendite nach Sondereffekten schrumpfte dadurch auf 12,8 Prozent von 15,2 Prozent vor einem Jahr. Für das Gesamtjahr rechnet der Nivea-Hersteller mit sinkenden Umsatzerlösen und einer Ebit-Marge "signifikant" unter der des Vorjahres.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Beiersdorf Aktie

  • 92,22 EUR
  • -0,88%
25.09.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Beiersdorf

Beiersdorf auf halten gestuft
kaufen
14
halten
35
verkaufen
27
46% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 92,52 €.
alle Analysen zu Beiersdorf
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Beiersdorf (6.992)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Beiersdorf" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten