Globalwafers erreicht Ziel bei Siltronic-Übernahme - weitere Annahmefrist

dpa-AFX

MÜNCHEN/HSINCHU (dpa-AFX) - Der taiwanesische Chip-Zulieferer Globalwafers hat bei seinem Übernahmeangebot für den Münchener Waferhersteller Siltronic sein selbstgestecktes Ziel erreicht. Nach Auslaufen der Frist liegt die Annahmequote bei 56,92 Prozent, wie das Unternehmen am Montag in Hsinchu (Taiwan) mitteilte. Die weitere Annahmefrist laufe nun vom 16. Februar bis 1. März.

Globalwafers hatte sein Angebot zweimal aufgestockt auf zuletzt 145 Euro je Aktie, was einem Volumen von insgesamt knapp 4,4 Milliarden Euro entspricht. Die Mindestannahmeschwelle wurde Ende Januar zudem von von 65 auf 50 Prozent gesenkt. Großaktionär Wacker Chemie hatte bereits im vergangenen Dezember vertraglich zugesichert, seinen knapp 31 Prozent Anteil an Siltronic abzugeben./nas/stk

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Siltronic Aktie

  • 139,45 EUR
  • -0,25%
16.04.2021, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Siltronic

Siltronic auf übergewichten gestuft
kaufen
12
halten
29
verkaufen
0
29% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 140,15 €.
alle Analysen zu Siltronic
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Siltronic (269)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Siltronic" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten