Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

GNW-News: Paysafe lanciert Paysafecash - die bahnbrechende neue Zahlungslösung für den "Bargeld-Verbraucher"

dpa-AFX

Paysafe lanciert Paysafecash - die bahnbrechende neue Zahlungslösung für den "Bargeld-Verbraucher"

Die innovative Lösung des globalen Zahlungsanbieters bietet Online-Käufern eine einfache und ultrasichere Online-Bezahloption LONDON (Großbritannien), 4. Juni 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Paysafe, der weltweit führende Anbieter von Zahlungslösungen, gibt heute die weltweite Einführung seiner neuesten alternativen Zahlungslösung "Paysafecash" bekannt. Die bahnbrechende und ultrasichere Online-Barzahlungsoption wurde entwickelt, um die große Anzahl von Online-Käufern auf der ganzen Welt abzudecken, die es immer noch vorziehen, bar zu bezahlen. Jüngste Daten zeigen, dass trotz der enthusiastischen Aufnahme von elektronischen Zahlungen seitens vieler Menschen zahlreiche Online-Käufer zunehmend besorgt sind, dass Onlineshopping allzu oft zu Finanzbetrug und Datenverstößen führt. Die Einführung von Paysafecash wurde von dem gleichen Paysafe-Team entwickelt, das die preisgekrönte Prepaid-Barzahlungslösung paysafecard entwickelt hat. Paysafecash ist Teil der disruptiven Paysafe-Strategie, eine unübertroffene Suite von sicheren und reibungslosen Lösungen und relevante Zahlungsprodukte auf der ganzen Welt anzubieten. Paysafe griff bei der Entwicklung des neuen Bargeld-Produkts sowohl auf Branchen- als auch auf Eigenentwicklungen zurück. Entgegen der landläufigen Meinung, dass Waren online immer mit dem Einsatz von Kredit- oder Debitkarten oder anderen digitalen Verfahren gekauft werden, zeigen Marktdaten auf, dass rund zwei Milliarden(i) Erwachsene auf der Welt noch kein Bankkonto besitzen. Selbst in hoch entwickelten Regionen wie der Europäischen Union verfügen mehr als 57 Millionen(ii) Erwachsene nicht über ein Bankkonto und 68 %(iii) der Transaktionen werden noch immer mit Bargeld abgewickelt. Im Vereinigten Königreich beispielsweise ist die Zahl der Personen, die fast ausschließlich auf Bargeld angewiesen sind, in den letzten zwei Jahren nach Angaben von Payments UK und der Bank of England um 500.000 auf 2,7 Millionen gestiegen. Bedenken wegen Betrug und Datensicherheit werden oft als Hauptgrund dafür genannt, dass Bankdaten oder Kredit-/Debitkartendaten online nicht gern angegeben werden. Im Gegensatz zu anderen Online-Bargeldlösungen auf dem Markt bietet Paysafecash eine Reihe konkurrenzloser und einzigartiger Vorteile. Es ist die erste Online- Bargeldlösung, mit der Geldmittel in digitale Geldbörsen hochgeladen werden können, darunter auch in die beliebten eigenen digitalen Brieftaschen von Paysafe, Skrill und NETELLER. Das bedeutet, dass Paysafe jetzt Verbrauchern, die dies wünschen, ein gesamtes Ökosystem für Zahlungen anbieten kann, das mit Bargeld betrieben wird, wodurch die Notwendigkeit, ein Bankkonto zu haben oder Finanzdaten online zu teilen, völlig überflüssig wird. Darüber hinaus können Käufer mit Paysafecash genaue Beträge für die von ihnen getätigten Einkäufe bezahlen anstatt gezwungen zu sein, den Betrag auf einen festen Gutscheinwert aufzurunden, der normalerweise die einzige "Bargeld"-Option ist, die bisher von Onlinehändlern angeboten wurde. So einfach funktioniert die Zahlung mit Paysafecash:

1. Barcode generieren Der Kunde wählt im Online-Shop "Paysafecash" als Zahlungsart aus, lädt den erzeugten QR-/Barcode in seine digitale Brieftasche, sendet ihn an sein Mobiltelefon oder druckt ihn aus. 2. Zahlungspunkt finden Mit der Suchfunktion findet der Kunde den nächsten Paysafecash-Zahlungspunkt.

3. Scannen & Bezahlen Der Kunde lässt den QR-/ Barcode vom Verkaufspersonal an einem Zahlungspunkt scannen und bezahlt den fälligen Betrag. Der Onlineshop bearbeitet die Bestellung direkt nach der Bezahlung. Die Produkteinführung knüpft auch an die neue Markenpositionierung von Paysafe als "neue Größe" in der globalen Zahlungsbranche an, wie in der kürzlich überarbeiteten Website und der globalen Marketingkampagne "Plug into Paysafe" beschrieben. Im Rahmen der Plug into Paysafe-Kampagne veröffentlicht der Zahlungsanbieter diese Woche die nächste Ausgabe seiner neuesten internationalen Studie "Lost in Transaction: Payment Trends 2018". Die neue Studie zeigt, dass 63 % der Verbraucher angeben, dass sie sich wohler fühlen, wenn sie online über eine Zahlungsoption einkaufen, bei der ihre finanziellen Daten nicht übermittelt werden. Eine weitere Studie von CyberCorp zeigte, dass Websites, die neben Kreditkarten vier oder mehr Zahlungsoptionen anbieten, eine um 12 % höhere Umsetzungsrate aufweisen als Onlinehändler, die nur eine Alternative anbieten. Laut Udo Müller, dem CEO von Paysafe, der für das Produkt verantwortlich ist, konzentriert sich Paysafe darauf, diese dringend benötigten zusätzlichen Zahlungsmöglichkeiten für Online-Käufer anzubieten. Er glaubt, dass Paysafecash das Potenzial hat, Millionen von zusätzlichen Käufern zu Online-Käufen zu motivieren, was einen echten Wachstumstreiber für digitale Einkäufe und Onlinehändler darstellt. Herr Müller kommentierte: "Jeden Tag lesen wir in den Nachrichten über Betrug und Datenverstöße, die sich häufig auf bekannte und etablierte Onlinehändler auswirken. Es ist also niemand gegen die Risiken der Onlineübermittlung seiner Konto- oder Kartendaten immun. Darüber hinaus gibt es immer noch bedeutende Teile unserer Weltbevölkerung, die nicht über ein Bankkonto und auch nicht über Zahlungskarten jeglicher Art verfügen. Wir wissen also, dass es einen erheblichen Bedarf dafür gibt, eine flexible und sichere Online-Bargeldlösung anzubieten, die Verbrauchern und Einzelhändlern hilft, diese Hürden zu überwinden." Herr Müller fuhr fort: "Bei der Entwicklung von Paysafecash wollten wir eine bahnbrechende Lösung für Bargeld schaffen, die andere digitale Zahlungsprodukte herausfordert, und Paysafecash bietet einige wirklich einzigartige Funktionen. Zum Beispiel ist es die einzige Bargeldlösung, mit der Gelder in digitale Geldbörsen geladen werden können. Dies ist ein weitere branchenweite Neuigkeit für Paysafe und unterstreicht unsere Erfolgsbilanz in Bezug darauf, den Status Quo herauszufordern, um den ungedeckten Zahlungsbedarf von Verbrauchern und Einzelhändlern zu erfüllen." Paysafecash ist bereits in 14 Ländern aktiv, unter anderem in Österreich, Spanien, Italien, Portugal, Ungarn, Großbritannien und Kanada. Es ist geplant, bis Ende des Jahres die Verfügbarkeit auf weitere 32 Märkte, einschließlich der USA, auszuweiten. Wenn Sie weitere Informationen über Paysafecash erhalten wollen, besuchen Sie www.paysafecash.com. HINWEISE FÜR REDAKTEURE: Quellen: (i)World Bank Report, 2015 (ii)Welfare Society Territory, 2013 (iii)Fungglobalretailtech.com Paysafe auf der Money 20/20, Amsterdam, Niederlande: * Das Team hinter Paysafecash stellt die neue Lösung auf der Money 20/20 in Amsterdam vor. Besuchen Sie Stand E70, um an einer Vorführung teilzunehmen und mehr darüber zu erfahren. * Am dritten Tag der Money 20/20 startet Paysafe Lost in Transaction: Payment Trends 2018

Über Paysafe Paysafe ist ein führender globaler Anbieter von End-to-End-Zahlungslösungen. Hauptzweck des Unternehmens ist es, Unternehmen und Verbrauchern die Möglichkeit zu bieten, sich durch branchenführende Funktionen in den Bereichen Zahlungsabwicklung, digitale Geldbörse und Online-Bargeldlösungen nahtlos zu vernetzen und ebenso nahtlos Transaktionen durchzuführen. Die Lösungen von Paysafe werden über eine integrierte Plattform bereitgestellt und sind auf mobil eingeleitete Transaktionen, Echtzeit-Analysen und die Zusammenführung von stationären und Online-Zahlungen ausgerichtet. Mit über 20 Jahren Erfahrung im Online-Zahlungsverkehr, einem Transaktionsvolumen von insgesamt 56 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 und mehr als 2.600 Mitarbeitern an 12 Standorten weltweit verbindet Paysafe Unternehmen und Verbraucher mit über 200 Zahlungsarten in mehr als 40 Währungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.paysafe.com. Folgen Sie Paysafe auf Twitter / LinkedIn / Google + / stories.paysafe.com Medienanfragen: Kate Aldridge: Vice President, Corporate Communications, Paysafe Group Büro: +44(0)203 934 9197 oder Mobil +44(0)750 079 7547 +


+ | E-Mail: Kate.Aldridge@paysafe.com | +

+

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.

The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Paysafe Group via GlobeNewswire

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu NEWS CORP. Aktie

  • 12,46 USD
  • -2,73%
14.12.2018, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu NEWS CORP.

NEWS CORP. auf übergewichten gestuft
kaufen
16
halten
10
verkaufen
3
55% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 16,58 €.
alle Analysen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "NEWS CORP." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten