Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gold wieder da und noch stärker 2019?

DER AKTIONÄR TV

Der Goldpreis reagierte mit seinem deutlichen Anstieg auf die Kehrtwende der US-Notenbank Fed. Die Entscheidung hätte aber den USD unter Druck bringen müssen, hat sie aber nicht. Wieso ist dennoch mit Preisanstieg bei Gold zu rechnen möglicherweise? Welche Rolle spielen die Notenbanken, die selbst Gold kaufen? Und die EZB? Wie kann ma die relativ niedrige Volatilität handeln? Fragen von Antje Erhard an Anouch Wilhelms.

Zugehörige Wertpapiere: XC0009655157

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Goldpreis Rohstoff

  • 1.276,02 USD
  • +0,11%
18.04.2019, 22:59, Deutsche Bank Indikation

Zugehörige Derivate auf Goldpreis (Spo... (18.302)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Goldpreis" fällt?

Mit Put-Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Rohstoff-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten