Goldman belässt Microsoft auf 'Conviction Buy' - Ziel 360 Dollar

GOLDMAN SACHS

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktien von Microsoft nach Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2021/22 auf "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 360 US-Dollar belassen. Der Software-Konzern habe stark abgeschnitten, schrieb Analyst Kash Rangan in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Mit Blick auf die Kursgewinne im laufenden Jahr betont der Experte, dass die durch steigende Gewinnerwartungen getrieben worden seien und nicht - wie im Techsektor allgemein - durch eine Inflation der Bewertungsrelationen. Der Analyst sieht die Kursgewinne von Microsoft also als durch die Geschäftsentwicklung untermauert./mis/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.10.2021 / 14:49 / PDT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Microsoft Aktie

  • 333,00 USD
  • -0,57%
08.12.2021, 16:26, Nasdaq

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Microsoft

Microsoft auf kaufen gestuft
kaufen
13
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 333,00 €.
alle Analysen zu Microsoft
Weitere GOLDMAN SACHS-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Microsoft (13.044)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Microsoft" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten