Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Goldman Sachs: Chartcheck vor Q1-Zahlen

Boerse-Daily.de

Fundamental: Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Schwäche im Handel mit Anleihen und Aktien hart zu spüren bekommen. Der Nettogewinn brach im ersten Quartal um über ein Fünftel auf 2,18 Mrd. US-Dollar ein, wie das Geldhaus am Montag mitteilte. Die Erträge gingen um 13 Prozent auf 8,8 Mrd. US-Dollar zurück. Ob das noch für ein Kaufsignal ausreicht, bleibt abzuwarten.

Technisch: Aus Sicht der Charttechnik steckt das Wertpapier von Goldman Sachs seit Anfang 2018 noch immer in einem intakten Abwärtstrend, hat sich in den letzten Wochen jedoch an eine entscheidende Schlüsselstelle herangetastet. Zum einen ist die Aktie auf den 200-Wochen-Durchschnitt, einen Horizontalwiderstand um 210 US-Dollar aus den letzten Jahren sowie die federführende Abwärtstrendlinie gestoßen. Sollten die heute vorgelegten Zahlen dem Wertpapier weiteren Auftrieb verleihen können, dürfte hieraus mittelfristig sogar ein Kaufsignal hervorgehen können.

Zahlen schlecht, alles gut?

Die vorbörsliche Indikation der Goldman Sachs-Aktie weist auf einen festeren Handelsstart in den USA hin, ein Kurssprung über 213,12 US-Dollar könnte direktes Aufwärtspotenzial bis 220 US-Dollar freisetzen, darüber sogar bis 240 US-Dollar. Über ein Unlimited Turbo Long Zertifikat WKN CP8D1Z können Investoren hieran partizipieren und eine schnelle Rendite von bis zu 160 Prozent erzielen.

Fällt das Wertpapier hingegen dynamisch auf der Unterseite ab, so könnte sich eine zwischengeschaltete Korrektur zurück auf 200 US-Dollar breitmachen, darunter sogar auf 186,50 US-Dollar und somit die Märztiefs. Natürlich würde damit ein Ausbruch aus dem federführenden Abwärtstrend unmöglich werden und vielleicht sogar noch tiefere Kurse hervorbringen.

Goldman Sachs (Wochenchart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 210,00 // 210,41 // 213,12 // 220,00 // 222,30 // 2301,69 US-Dollar
Unterstützungen: 205,50 // 200,00 // 198,86 // 193,61 // 186,50 // 184,43 US-Dollar

Strategie: Einstieg nicht unter 213 USD

Investoren können auch bei Goldman Sachs auf eine Fortsetzung der Erholungsbewegung bestehend seit Ende letzten Jahres bis an 240 US-Dollar beispielsweise über das Unlimited Turbo Long Zertifikat WKN CP8D1Z partizipieren. Die mögliche Renditechance bei einem Kaufsignal beliefe sich dann auf bis zu 160 Prozent, eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von vorerst 195 US-Dollar gemessen an Basiswert noch nicht überschreiten. Als Anlagehorizont müssen jedoch einige Wochen bis Monate eingeplant werden. Voraussetzung hierfür ist jedoch ein Kursanstieg mindestens über 213,00 US-Dollar!

Strategie für steigende Kurse
WKN: CP8D1Z Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 1,69 - 1,71 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 190,411 US-Dollar Basiswert: Goldman Sachs
KO-Schwelle: 190,411 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 207,84 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 240,00 US-Dollar
Hebel: 10,78 Kurschance: + 160 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Goldman Sachs Aktie

  • 200,54 USD
  • -1,76%
24.04.2019, 22:00, NYSE

onvista Analyzer zu Goldman Sachs

Goldman Sachs auf halten gestuft
kaufen
6
halten
8
verkaufen
2
50% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 179,74 €.
alle Analysen zu Goldman Sachs

Zugehörige Derivate auf Goldman Sachs (2.589)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Goldman Sachs" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten