Goods for Life – Alles, was man zum Leben braucht!

Richard Pfadenhauer
Goods for Life – Alles, was man zum Leben braucht!

Sie zählen nicht zwingend zu den Anlegerlieblingen an den Aktienmärkten: Die Aktien von Henkel, Merck, Beiersdorf & Co. Vielmehr gelten sie als solide, defensive Unternehmen. Ihre Stärke spielen sie aus, wenn die Konjunktur schwächelt. Schließlich bleibt die Nachfrage nach Gütern des täglichen Gebrauchs, wie beispielsweise Medikamente, Nahrungsmittel und Körperpflegeprodukte, auch in solchen Phasen meist stabil.

Bestes Beispiel ist die aktuelle Coronakrise. Pharmariesen wie GlaxoSmithKline präsentierten gute Ergebnisse für das zurückliegende Geschäftsquartal und blicken zuversichtlich auf das laufende Geschäftsjahr. Hersteller von Pflegeprodukten wie Beiersdorf zeigen in diesem Geschäftssegment ebenfalls Wachstum. Nach Einschätzung der Experten des Analystenhauses Statista könnte der Bereich persönlicher Haushaltsprodukte bis 2024 um rund sechs Prozent pro Jahr wachsen. Dem globalen Pharmasektor traut die Unternehmensberatung PwC bis 2025 ihrer jüngsten Studie zufolge gar ein jährliches Wachstum von knapp sieben Prozent zu. Von diesem Trend könnten die Hersteller dieser Güter entsprechend profitieren.

Die HypoVereinsbank hat gemeinsam mit iSS ESG Research einen neuen Index entwickelt. Den UC ESG Goods for Life Index. ESG steht dabei für Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung). Der UC ESG Goods for Life Index kombiniert das Potenzial strenger iSS ESG-Kriterien für Nachhaltigkeit mit stabilen Wachstumschancen für Hersteller von Gütern und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs. Aus dem Universum der 600 größten europäischen Aktien-Gesellschaften werden zunächst diejenigen der Branchen Nahrungsmittel und Getränke, Gesundheit bzw. Pharma sowie Waren für den Haushalt oder den persönlichen Bedarf selektiert. Anschließend werden diese Unternehmen einer Nachhaltigkeitsprüfung durch iSS ESG unterzogen und bewertet. In einem ersten Schritt werden alle Unternehmen, die nicht die Mindestanforderungen an die Nachhaltigkeits-kriterien erfüllen, aussortiert. Aus den verbliebenen werden nun die 30 mit der höchsten ESG-Bewertung ausgewählt und ihre Aktien in den Index aufgenommen.

Dazu zählen aktuell neben den bereits genannten auch Unternehmen wie Electrolux, L´Oreal und Siemens Healthineers. Die Gewichtung der Aktien im Index erfolgt nach Marktkapitalisierung und Streubesitz und die Nettoausschüttungen von Dividenden werden im Index reinvestiert. Das Open End Index Zertifikat schüttet halbjährlich (März/September) eine feste Indexdividende in Höhe von 1,25 Prozent des Indexwertes aus. Zu beachten ist, dass es sich bei dem Produkt um eine Schuldverschreibung der UniCredit Bank AG handelt. Im Falle einer Insolvenz, das heißt Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, kann es zu Verlusten bis hin zum Totalverlust kommen.

HVB Open End Index Zertifikat
BasiswertUC ESG Goods for Life Index I
ISIN/WKNDE000HVB4GL9/HVB4GL*
RückzahlungsterminOpen End*
WährungEUR
Indexgebühr1,5% p.a.
VerkaufspreisEUR 102,51
* Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat ordentlich zu kündigen und zum jeweiligen Rückzahlungsbetrag zurückzuzahlen.Information zur Funktionsweise des Produkts ; Stand: 05.06.2020
>> Weitere Informationen zum Produkt unter: onemarkets.de/HVB4GL

 

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Goods for Life – Alles, was man zum Leben braucht! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

7158264624ef2ed6bb4a95682275435

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Name
UniCredit Bank AG
Corporate & Investment Banking
Adresse
Arabellastr. 12
81925 München
Infoline
+49 (0) 89 378-17466
E-Mail
onemarkets@unicredit.de
Internet
www.onemarkets.de
HypoVereinsbank onemarkets.

Ihr verlässlicher Partner.

Die HypoVereinsbank ist eine der führenden privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. Ihren Kunden bietet die HypoVereinsbank ein einzigartiges Netzwerk in West-, Zentral- und Osteuropa sowie 18 weiteren Ländern.

Die Produktmarke onemarkets repräsentiert die gebündelte Kompetenz („one“) bei Anlage- und Hebelprodukten sowie den Zugang zu den Märkten („markets“) weltweit.

Die HypoVereinsbank gehört zu den Top-Emittenten in Deutschland.

Die Bonitätseinschätzung der HypoVereinsbank durch führende Rating-Agenturen sind jeweils aktuell auf onemarkets.de/bonitaet zu finden.

Kurs zu LIFE ON EARTH INC Aktie

  • 0,03 USD
  • +44,31%
02.07.2020, 21:59, FINRA other OTC Issues

Passende Knockout Put gibt es im Derivate-Finder.

Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de.

onvista Analyzer zu LIFE ON EARTH INC

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf DAX (16.791)