Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Großbritannien begrüßt Pjöngjangs Ankündigung zum Stopp von Atomtests

dpa-AFX

LONDON (dpa-AFX) - Großbritannien hat die Ankündigung Nordkoreas begrüßt, Tests mit Atombomben und Interkontinentalraketen einzustellen. Eine langfristige Verpflichtung des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un zum Stopp aller Tests wäre "ein positiver Schritt", sagte eine Sprecherin des Außenministeriums am Samstag einer Mitteilung zufolge. "Wir hoffen, dass dies eine Anstrengung ist, in gutem Willen zu verhandeln."

Großbritannien arbeite weiterhin mit seinen internationalen Partnern an dem Ziel einer vollständigen, nachweisbaren und unumkehrbaren Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel mit friedlichen Mitteln, hieß es weiter.

Nordkorea hatte in der Nacht zum Samstag mit der Ankündigung überrascht, Atomversuche und Tests mit Interkontinentalraketen einstellen zu wollen./cmy/DP/zb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu FTSE Index

  • 7.550,81 Pkt.
  • -0,07%
17.08.2018, 17:25, außerbörslich
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf FTSE (414)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "FTSE" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "FTSE" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten