Hamann rechnet mit Terzic-Weggang aus Dortmund

dpa-AFX

DORTMUND (dpa-AFX) - Für Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann wird der momentane Dortmund-Trainer Edin Terzic nicht bei der Borussia bleiben. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Marco Rose Interesse daran hat, dass er als Co-Trainer bleibt", sagte Hamann am Sonntag bei Sky90.

Terzic war Assistent von Lucien Favre, wurde bei der Trennung vom Schweizer Ende 2020 zum Chef befördert und kann am Donnerstag mit seiner Mannschaft gegen RB Leipzig den DFB-Pokal gewinnen. Für die neue Saison der Fußball-Bundesliga hat der BVB Marco Rose (44) von Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Hamann hält einen Terzic-Verbleib für "ausgeschlossen. Ich würde es von Roses Seite nicht verstehen, ich würde es von Vereinsseite nicht verstehen. Du musst da hin, du musst die Zöpfe abschneiden", sagte der Sky-Experte (48).

Hamann brachte den 38 Jahre alten Terzic als Leverkusen-Coach ins Spiel. "Die Leverkusener brauchen möglicherweise auch einen Trainer im Sommer. Ich glaube, dass er nach Leverkusen hervorragend passen würde", sagte Hamann. Bei Bayer 04 ist derzeit Hannes Wolf Chefcoach, er hat einen Vertrag bis zum Saisonende - seine Zukunft ist unklar./yyzz/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Borussia Dortmund BVB Aktie

  • 6,27 EUR
  • -0,15%
23.06.2021, 10:06, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Borussia Dortmund BVB

Borussia Dortmund BVB auf kaufen gestuft
kaufen
3
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 6,27 €.
alle Analysen zu Borussia Dortmund BVB
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Borussia Dortm... (474)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Borussia Dortmund BVB" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten