Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

'HB': Chefmediator dementiert Milliarden-Angebot durch Bayer in Glyphosat-Rechtsstreit

dpa-AFX
'HB': Chefmediator dementiert Milliarden-Angebot durch Bayer in Glyphosat-Rechtsstreit

Der oberste Vermittler im Glyphosat-Streit hat einen bevorstehenden Vergleich zwischen Bayer und den Tausenden Klägern in den USA dementiert. "Bayer hat nicht vorgeschlagen, acht Milliarden US-Dollar zu zahlen, um alle US-Roundup-Krebs-Klagen beizulegen", sagte US-Anwalt Kenneth Feinberg dem "Handelsblatt" (HB) laut einem am Freitag veröffentlichten Vorabbericht.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor berichtet, Bayer strebe in dem Rechtsstreit einen Vergleich in den USA an. Der Agrarchemie- und Pharmakonzern schlage eine Zahlung von bis zu acht Milliarden US-Dollar (7,15 Mrd. Euro) vor, um die Klagen der zuletzt 18 400 Kläger beizulegen, hieß es in dem Bericht unter Berufung auf eine mit den Verhandlungen vertraute Person. Ein Bayer-Sprecher wollte dies auf Anfrage nicht kommentieren.

Die Bayer-Aktie hatte am Freitagmorgen mit der Bloomberg-Meldung einen Sprung gemacht. Mittlerweile hat sie einen Großteil der Gewinne wieder abgegeben und liegt noch knapp 2 Prozent im Plus.

Knock-Outs zur Bayer Aktie

In beiden Richtungen mit festem Hebel Bayer handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Bayer-Aktie wird steigen
Bayer-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels

Titelfoto: ricochet64 / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bayer Aktie

  • 65,85 EUR
  • -2,05%
23.09.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Bayer

Bayer auf übergewichten gestuft
kaufen
74
halten
47
verkaufen
2
60% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 66,05 €.
alle Analysen zu Bayer

Zugehörige Derivate auf Bayer (35.503)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten