Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hellofresh schlägt 2019 bei Umsatz und Gewinnmarge eigene Erwartungen

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der Kochboxenversender Hellofresh hat im abgelaufenen Jahr bei Umsatz und Gewinn die eigenen Erwartungen übertroffen. Der Umsatz werde vorläufigen Berechnungen zufolge bei 1,808 bis 1,811 Milliarden Euro liegen, teilte das im SDax notierte Unternehmen am späten Mittwochabend in Berlin mit. Dies entspreche einem währungsbereinigten Plus von etwa 36 Prozent. Zuletzt hatte Hellofresh hier mit 31 bis 33 Prozent gerechnet.

Das bereinigte Ebitda dürfte zwischen 45 und 48 Millionen Euro liegen und die entsprechende Marge zwischen 2,5 und 2,7 Prozent (letzte Prognose: 0,50-1,75%). Aufgrund der Veröffentlichung wird Hellofresh anders als bislang

geplant am 21. Januar 2020 kein Trading Update für das Geschäftsjahr 2019

veröffentlichen. Die Gesellschaft wird jedoch den vollständigen

Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2019 wie geplant am 3. März 2020

bekanntmachen. Die finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 können dabei von den nun publizierten Spannen abweichen./he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu HELLOFRESH SE Aktie

  • 23,35 EUR
  • +1,74%
24.01.2020, 17:35, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu HELLOFRESH SE

HELLOFRESH SE auf übergewichten gestuft
kaufen
41
halten
6
verkaufen
0
87% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 23,50 €.
alle Analysen zu HELLOFRESH SE
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf HELLOFRESH SE (581)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "HELLOFRESH SE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten