Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

HSBC: Ausbruchsvorbereitungen dauern an...

Boerse-Daily.de

Ein Blick auf den mittelfristigen Kursverlauf offenbart im Bereich von 45,65 Euro einem massiven Widerstand in den Wertpapier der HSBC, dieser wirkt sich seit Anfang 2018 negativ auf die Aktie aus und schickte sie bis auf ein Verlaufstief von 30,60 Euro bis Mitte 2019 abwärts. Schnell konnte das Papier jedoch wieder über die zentrale Unterstützung von rund 32,50 Euro wieder zulegen und schwankt seitdem grob seitwärts. Dabei blockiert jedoch der zweijährige Abwärtstrend noch ein Weiterkommen der HSBC-Aktie, die letzten Monate lassen jedoch aufgrund der immer höheren Tiefs eine bullische Komprimierung vermuten, die sich in einem baldigen Ausbruchsversuch äußern könnte und entsprechende Long-Ansätze liefert.

Kaufsignal in Arbeit

Solange die HSBC-Aktie zwischen 32,50 und grob 35,60 Euro weiter seitwärts schwankt, ist kein Handlungsbedarf gegeben. Erst oberhalb der rot eingezeichnet in Hürde dürfte ein solides Kaufsignal zustande kommen und erste Gewinne an den 200-Wochen-Durchschnitt um 36,96 Euro erlauben zu vollziehen. Darüber bestünde schließlich die Möglichkeit zurück an das 38,2 % Fibonacci-Retracement sowie die runde Kursmarke von 38,00 Euro zuzulegen. Für diese kurzen Wegstrecken kann mit einem recht hohen Hebel über entsprechende Instrument gearbeitet werden. Ein Rückfall unter 32,50 Euro birgt hingegen Verlustrisiken zurück an die Jahrestiefs aus 2019 bei 30,60 Euro. Sollte es an dieser Stelle zu keinem tragfähigen Boden kommen, würde das Wertpapier unweigerlich auf eine Mehrjahrestief zurücksetzen.

HSBC (Wochenchart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 34,00 // 34,40 // 35,60 // 36,40 // 36,99 // 37,96 Euro
Unterstützungen: 33,50 // 33,21 // 32,50 // 31,60 // 31,10 // 30,60 Euro

Fazit

Europäische Bankentitel sind zu Beginn dieses Jahres sichtlich nachgefragt, einige haben bereits ihre Kaufsignale aktivieren können. Sollte es der HSBCG gelingen über das Niveau von mindestens 35,60 Euro zuzulegen, bestünde auch für diesen Wert eine potenzielle Rallyechance bis 38,00 Euro. Mit einem kurzen Zwischenstopp muss allerdings am 200-Wochen-Durchschnitt bei aktuell 36,99 Euro gerechnet werden. Je nachdem wo die letzten Tiefs nach dem favorisierten Ausbruch zustande kommen, sollte knapp darunter ein Stopp gesetzt werden. Nach heutigem Erkenntnisstand sollte das Niveau von 34,00 Euro nicht überschritten werden.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu HSBC HOLDINGS PLC Aktie

  • 25,26 USD
  • 0,00%
01.06.2018, 22:00, NYSE

onvista Analyzer zu HSBC HOLDINGS PLC

HSBC HOLDINGS PLC auf übergewichten gestuft
kaufen
17
halten
13
verkaufen
10
42% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 25,26 €.
alle Analysen zu HSBC HOLDINGS PLC
Weitere Boerse-Daily.de-Newsalle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "HSBC HOLDINGS PLC" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten