Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

HSBC verdient weniger und kündigt Aktienrückkauf an

mydividends

Die britische Großbank HSBC Holdings (ISIN: GB0005405286) kündigte am Freitag ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 2 Mrd. US-Dollar an. Weitere Aktienrückkäufe im Jahr 2018 seien nicht geplant.

Es soll eine Zwischendividende in Höhe von 0,10 US-Dollar für das erste Quartal 2018 ausgeschüttet werden. Auszahlungstermin ist der 5. Juli 2018. Ex-Dividenden Tag ist der 17. Mai 2018. Europas größte Bank nach Marktkapitalisierung zahlt seine Dividende auf vierteljährlicher Basis aus. Die Gesamtdividende für das Jahr 2018 lag bei 0,51 US-Dollar (ca. 0,42 Euro). Beim derzeitigen Aktienkurs von 8,07 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 5,28 Prozent.

In den ersten drei Monaten 2018 fiel der Vorsteuergewinn um 4 Prozent auf 4,76 Mrd. US-Dollar, wie HSBC am Freitag weiter mitteilte. Dies lag vor allem an gestiegenen Kosten. Das Ergebnis lag unter den Erwartungen der Analysten. Der Umsatz betrug 13,71 Mrd. US-Dollar nach 13 Mrd. US-Dollar im Vorjahr. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 3,09 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,13 Mrd. US-Dollar). Die Aktie gab am frühen Morgen rund 2 Prozent nach.

Die Großbank wurde 1865 gegründet und hat rund 38 Mio. Kunden weltweit. Es werden knapp 229.000 Mitarbeiter in 67 Ländern beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu HSBC HOLDINGS PLC Aktie

  • 25,26 USD
  • 0,00%
01.06.2018, 22:00, NYSE

onvista Analyzer zu HSBC HOLDINGS PLC

HSBC HOLDINGS PLC auf halten gestuft
kaufen
23
halten
50
verkaufen
8
61% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 12,21 €.
alle Analysen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "HSBC HOLDINGS PLC" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten