Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hugo Boss zuversichtlich für 2019

Hussam Masri

In den vergangenen drei Jahren musste der MDAX®-Konzern Hugo Boss eine Phase mit harten Einschnitten durchstehen. Die ehemalige Führungsmannschaft hatte sich unter anderem mit einer zu starken Expansion und dem Vorstoß ins Luxussegment verhoben. Seitdem jedoch der ehemalige Finanzvorstand Mark Langer im Mai 2016 an die Unternehmensspitze vorgerückt ist, konnte die geschäftliche Lage und mit ihr die Entwicklung des Aktienkurses zunehmend stabilisiert werden. Unter Langer wurden reihenweise unrentable Läden geschlossen, die Preise gesenkt und der Markenwelt mit eindeutigem Fokus auf die Kernmarke BOSS und die jüngere Marke HUGO wieder ein klares Profil gegeben. Diese Strategie zahlt sich in wachsenden Umsätzen aus. Im laufenden Jahr wird die Profitabilität aber von anhaltenden Investitionen gebremst, die aktuell zum Beispiel dem Ausbau des stark zunehmenden Onlinehandels zugutekommen. Ab 2019 verspricht das Management wieder ein stärkeres Gewinnwachstum.

In seinem letzten Quartalsbericht für den Zeitraum April bis Juni konnte Hugo Boss nach der Stagnation zu Jahresanfang eine dreiprozentige Umsatzsteigerung auf 653 Mio. Euro präsentieren. Währungsbereinigt betrug der Zuwachs sogar sechs Prozent und übertraf leicht die Analystenerwartungen. Die Region Amerika stach hierbei mit einem achtprozentigen Minus zum Vorjahr negativ heraus, während sich Europa und Asien als Triebkräfte der positiven Erlösentwicklung erwiesen. Getragen wurde die Steigerung allerdings vom margenschwachen Großhandel, der knapp ein Drittel zu den Umsätzen von Hugo Boss beiträgt. Abgesehen vom 47-prozentigen Wachstum im Onlinegeschäft legten die dominierenden und profitableren Erlöse im konzerneigenen Einzelhandel hingegen unterdurchschnittlich zu. Mit seinem Quartalsergebnis je Aktie in Höhe von 0,77 Euro, rund sieben Prozent unter dem Vorjahreswert, konnte der Modekonzern daraufhin die Konsenserwartungen der Analysten nicht erfüllen. Das Gesamtjahresziel sieht beim Umsatz und Nachsteuerergebnis währungsbereinigt eine Steigerung um einen kleinen bis mittleren einstelligen Prozentsatz vor.

Anlagehorizont zwölf Monate mit 3,00 Prozent p.a. Festzins

Die Kursentwicklung der Hugo Boss-Aktie ist für die Zinszahlung der DekaBank 3,00 % HUGO BOSS Aktienanleihe 10/2019 (WKN DK0RZ5) nicht von Bedeutung. Am Ende der einjährigen Laufzeit erhalten potenzielle Anleger marktunabhängig einen festen Zinsertrag in Höhe von 3,00 Prozent p.a. bezogen auf den Nennbetrag von 1.000,00 Euro. Gleichzeitig erfolgt auch die vollständige Rückzahlung des Nennbetrags, wenn die Hugo Boss-Aktie eine positive, neutrale oder allenfalls leicht negative Tendenz vorweisen kann. Ausgangspunkt ist dabei der Startwert, also der Aktienschlusskurs vom 26.10.2018. Und entscheidend ist, dass die Hugo Boss-Aktie am Bewertungstag, dem 24.10.2019, mindestens bei 85,00 Prozent dieses Startwerts schließt.

Sollte der entsprechende 15,00-Prozent-Puffer gegenüber dem Startwert bei der finalen Bewertung allerdings nicht ausreichen, erfolgt die Rückzahlung durch eine Übertragung von Hugo Boss-Aktien. Deren Referenzanzahl je Anleihe unterstellt dann einen vergünstigten Kauf von Hugo Boss-Aktien zu 85,00 Prozent des Startwerts. Gegenüber dem ursprünglich investierten Nennbetrag entsteht jedoch ein Verlust, und die potenzielle Wertlosigkeit der übertragenen Hugo Boss-Aktien bringt die Gefahr eines Totalverlusts des Nennbetrags mit sich. Außerdem unterliegt die Aktienanleihe insgesamt dem Emittentenrisiko, weil insbesondere im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der DekaBank Verluste bis hin zum Totalverlust drohen würden.

Die DekaBank 3,00 % HUGO BOSS Aktienanleihe 10/2019 (WKN DK0RZ5) kann vom 08.10.2018 bis 26.10.2018, vorbehaltlich einer Verlängerung oder Verkürzung, gezeichnet werden.

ZertifikateAwards 2018/2019: Vom 29.09. bis 01.11.2018 online abstimmen und die DekaBank als Zertifikatehaus des Jahres wählen. Unter allen Teilnehmern wird ein attraktiver Preis vom Ausrichter der Umfrage verlost.
Hier geht es zur Teilnahme und dem Gewinnspiel

Wir würden uns über Ihre Unterstützung und Ihre Stimme freuen!

 

 

Scope ZMR AAA

Rating vom 20.08.2018, mehr Informationen unter www.deka.de/privatkunden/auszeichnungen/scope-zertifikate-management-rating

Doppelt ausgezeichnet: Die DekaBank wurde bei den Scope Awards und den ZertifikateAwards als beste Emittentin für Primärmarkt-Zertifikate ausgezeichnet. Damit wird die Leistungsfähigkeit der DekaBank bei Zeichnungsprodukten erneut von externer Stelle bestätigt. Mehr Informationen: www.deka.de/privatkunden/auszeichnungen

Hussam Masri verantwortet als Managing Director die Einheit Produktmanagement bei der DekaBank. Er ist in dieser Funktion verantwortlich für alle Fonds, Zertifikate und Vermögensverwaltungsprodukte, die an private Sparkassen-Kunden vertrieben werden. Zudem verantwortet er die Product-Sales-Einheit.


Diese Kostendarstellung erfüllt nicht die Anforderungen an einen aufsichtsrechtlich vorgeschriebenen Kostenausweis, den Sie rechtzeitig vor Auftragsausführung erhalten werden. Bei Fragen zu den Kosten wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater / Ihre Kundenberaterin.

Disclaimer: Werbeinformation: Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des Finanzinstruments dar und können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Diese Werbeinformation enthält nicht alle relevanten Informationen zu diesem Finanzinstrument. Für vollständige Informationen sollten potenzielle Anleger den jeweiligen Wertpapierprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Bedingungen und eventuellen Nachträgen sowie dem ggf. für dieses Finanzinstrument erhältlichen aktuellen Basisinformationsblatt bei der Emittentin, DekaBank Deutsche Girozentrale, kostenlos erhältlich ist oder unter www.dekabank.de oder https://zertifikate.deka.de heruntergeladen werden kann. Sollten Kurse / Preise genannt sein, sind diese freibleibend und dienen nicht als Indikation handelbarer Kurse / Preise. Die hier genannten Werte dienen der Erläuterung des Auszahlungsprofils dieses Finanzinstruments. Die Werte sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Verkaufsbeschränkung: Auf besondere Verkaufsbeschränkungen und Vertriebsvorschriften in den verschiedenen Rechtsordnungen wird hingewiesen. Insbesondere dürfen die hierin beschriebenen Finanzinstrumente weder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika noch an bzw. zugunsten von U.S.-Personen zum Kauf oder Verkauf angeboten werden.

countImage_3349384235bbef16066e29676323659_.gif?publisher=5280195564ef2ed53ca35c746733957&stream=3502956625a5393479b9c4062131028

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: DekaBank
Mainzer Landstraße 16
60325 Frankfurt
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 7147-0
E-Mail: service@deka.de
Internet: zertifikate.deka.de

Kurs zu Hugo Boss Aktie

  • 62,52 EUR
  • +1,29%
16.10.2018, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 25.798,42 Pkt.+2,16%
DAX 11.776,55 Pkt.+1,39%
EURO STOXX 50 3.257,34 Pkt.+1,46%
MDAX 24.443,52 Pkt.+2,92%

onvista Analyzer zu Hugo Boss

Hugo Boss auf übergewichten gestuft
kaufen
42
halten
18
verkaufen
9
alle Analysen