Iberdrola steigert die Dividende

mydividends

Der spanische Energiekonzern Iberdrola S.A. (ISIN: ES0144580Y14) will für das Jahr 2020 eine Dividende in Höhe von insgesamt 0,42 Euro ausbezahlen. Damit wird die Dividende gegenüber dem Vorjahr um 5 Prozent angehoben. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 10,33 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 4,07 Prozent.

Iberdrola zählt zu Europas größten Windkraftproduzenten und zahlt seine Dividende auf halbjährlicher Basis aus. Eine Zwischendividende (0,168 Euro) wurde bereits ausgeschüttet. Über den Restbetrag (0,252 Euro) wird die Hauptversammlung abstimmen. Für das Jahr 2021 strebt Iberdrola eine Dividende in Höhe von 0,44 Euro an. Das Dividendenziel für 2025 liegt bei 0,56 Euro und für das Jahr 2030 bei 0,75 Euro, wie am Mittwoch berichtet wurde.

Im Jahr 2020 stieg der Umsatz um 9 Prozent auf 33,15 Mrd. Euro, wie der Stromversorger weiter mitteilte. Der Betriebsgewinn auf vergleichbarer Basis (EBITDA) verbesserte sich um 8 Prozent auf 10,71 Mrd. Euro. Der Gewinn stieg um 4,2 Prozent aus 3,61 Mrd. Euro. Im Jahr 2021 soll der Nettogewinn auf 3,7 bis 3,8 Mrd. Euro klettern.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Iberdrola Aktie

  • 11,73 EUR
  • +1,91%
22.04.2021, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Iberdrola

Iberdrola auf kaufen gestuft
kaufen
19
halten
3
verkaufen
0
13% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 11,62 €.
alle Analysen zu Iberdrola
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Iberdrola (875)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Iberdrola" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten