IG Metall - Airbus will in Norddeutschland über 5000 Stellen streichen

Reuters

Hamburg (Reuters) - Ein Großteil des von Airbus in Deutschland geplanten Stellenabbaus entfällt nach Gewerkschaftsangaben auf Norddeutschland.

Die IG Metall teilte am Freitag mit, im Bezirk Küste sollten einschließlich bereits laufender Sparprogramme insgesamt 5250 Arbeitsplätze wegfallen - davon 2260 am größten Standort in Hamburg Finkenwerder. Konzernweit plane der Flugzeughersteller in Deutschland dauerhaft den Abbau von mehr als 7000 Arbeitsplätzen. Darüber habe das Unternehmen die Betriebsräte am Donnerstag informiert. "Die Zahlen sind erschreckend für die Kolleginnen und Kollegen", erklärte IG-Metall-Bezirkschef Daniel Friedrich. Für den am nächsten Mittwoch bundesweiten geplanten Aktionstag der Gewerkschaft kündigte er massive Proteste der Beschäftigten an.

Durch den Personalabbau drohe Airbus den Anschluss an die Zukunft zu verlieren, warnte Friedrich. "Die Beschäftigten haben erst für die gut gefüllten Auftragsbücher gesorgt, die Airbus heute hat. Wenn die Produktion wieder hochgefahren wird, werden sie gebraucht." Er kritisierte, dass Airbus den Schwarzen Peter der Politik zuschieben wolle: "Erst werden tausende Menschen in Angst und Schrecken versetzt, dann wird verkündet, dass durch die Ausweitung der Kurzarbeit einige Arbeitsplätze gerettet werden können. Das passt nicht zusammen."

Airbus hatte kürzlich angekündigt, unter dem Eindruck des Einbruchs der Flugzeugnachfrage in der Coronakrise insgesamt 15.000 Arbeitsplätze abzubauen. In Deutschland sollen eigentlich 5100 Jobs wegfallen, wie Konzernchef Guillaume Faury im Spiegel bekräftigte. [L8N2EA0CI] Mit längerer Kurzarbeit und Förderung der Wasserstofftechnologie könne diese Zahl auf 3100 reduziert werden. In Frankreich lägen die Vergleichszahlen statt der erforderlichen 5000 dann bei bis zu 3500 Jobs, die zur Disposition stünden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Airbus Group (EADS) Aktie

  • 69,30 EUR
  • +1,41%
07.08.2020, 17:36, Euronext Paris

onvista Analyzer zu Airbus Group (EADS)

Airbus Group (EADS) auf übergewichten gestuft
kaufen
99
halten
23
verkaufen
1
80% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 68,72 €.
alle Analysen zu Airbus Group (EADS)
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Airbus Group (... (8.568)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Airbus Group (EADS)" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten