Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

IG Metall bekräftigt Widerstand gegen Osram-Interessent AMS

Reuters

München (Reuters) - Im Übernahmepoker um Osram kann der Interessent AMS die Arbeitnehmer bisher nicht überzeugen.

"Auf Basis der uns bis heute vorliegenden Fakten lehnt die IG Metall eine Übernahme von Osram durch AMS weiter klar ab", erklärte eine Gewerkschaftssprecherin am Montag. Die IG Metall sehe bei AMS keine überzeugende Strategie für das Vorhaben. "Es stellt sich auch die Frage, ob das AMS-Management ausreichend Erfahrung hat, um eine derart komplexe und große Integration stemmen zu können."

Der Osram-Aufsichtsrat will nach Angaben von Insidern am Abend über das weitere Vorgehen beraten. Eingeweihte rechnen damit, dass die Arbeitnehmervertreter auch dort ihre Bedenken gegen AMS vorbringen. Ob das Gremium bereits eine Entscheidung fällt, ist noch offen.

Der österreichische Chiphersteller AMS will das Konsortium der Finanzinvestoren Bain und Carlyle überbieten. AMS benötigt jedoch die Zustimmung des Osram-Vorstands, um den Aktionären das geplante Angebot von 38,50 Euro je Aktie unterbreiten zu dürfen. Diese Gespräche dauern an.

Bain und Carlyle haben für ihre Offerte über 35 Euro je Aktie bereits den Segen von Vorstand und Aufsichtsrat erhalten. IG Metall und Betriebsrat hatten sich wiederholt kritisch über AMS geäußert. Die Arbeitnehmer unterstützen den Plan der Finanzinvestoren, da diese eine Sicherung der Arbeitsplätze zugesagt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AMS AG Aktie

  • 47,03 CHF
  • -2,38%
16.09.2019, 17:30, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu AMS AG

AMS AG auf übergewichten gestuft
kaufen
17
halten
7
verkaufen
4
60% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 42,40 €.
alle Analysen zu AMS AG

Zugehörige Derivate auf AMS AG (1.439)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten