Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

INDEX-FLASH: SDax und MDax loten neue Tiefstände aus

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die mittleren und kleineren Börsentitel sind am Mittwoch erneut unter Druck geraten. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen und der SDax der kleineren Titel fielen auf den niedrigsten Stand sei August vergangenen Jahres. Beide Indizes gelten wegen eines hohen Anteils wachstumsstarker Unternehmen als besonders abhängig von der weltweiten Konjunktur.

Seit Monatsbeginn hat der MDax knapp 6 Prozent eingebüßt und der SDax knapp 7 Prozent. Zum Vergleich: Die Einbußen des Leitindex Dax halten sich mit 3 Prozent in diesem Monat noch in Grenzen.

"Der US-chinesische Handelsstreit, der italienische Staatshaushalt und der Brexit belasten weiterhin die Börsen", sagte Analyst Dean Popplewell vom Broker Oanda. Er verwies zudem darauf, dass die USA im weiteren Verlauf der Woche in großem Volumen Staatsanleihen am Markt unterbringen wollen. Das ungewöhnlich große Angebot könne die Renditen weiter nach oben treiben./bek/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SDAX Index

  • 10.829,90 EUR
  • -0,82%
15.10.2018, 20:58, BNP Paribas Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

MDAX 23.749,94 Pkt.-0,50%
DAX 11.614,16 Pkt.+0,78%
Dow Jones 25.379,88 Pkt.+0,15%
MIB 19.287,64 Pkt.+0,16%
Hang Seng 25.411,02 Pkt.-1,57%
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf SDAX (347)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "SDAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten