Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Indonesien hebt wegen Turbulenzen Leitzinsen an

dpa-AFX

JAKARTA (dpa-AFX) - Die indonesische Notenbank hat ihren Leitzins angesichts jüngster Turbulenzen erstmals seit vier Jahren angehoben und weitere Schritte in Aussicht gestellt. Wie die Zentralbank am Donnerstag mitteilte, steigt der Zinssatz für einwöchiges Zentralbankgeld um 0,25 Punkte auf 4,5 Prozent. Der Schritt kam für Analysten nicht ganz unerwartet, viele Experten hatten aber eher mit einem Stillhalten gerechnet.

Notenbankchef Agus Martowardojo kündigte nach dem Zinsentscheid "präventive" Schritte an, um das Vertrauen der Investoren in die nationalen Finanzmärkte wieder herzustellen. Indonesien gehört zu den Schwellenländern, die in den vergangenen Wochen besonders von steigenden Kapitalmarktzinsen in den USA betroffen waren. Wegen eines erheblichen Kapitalabzugs hat nicht nur die Landeswährung Rupiah an Wert verloren. Auch die Börse und Anleihen des Landes standen unter hohem Druck.

Man werde die wirtschaftliche Entwicklung weiter beobachten und gegebenenfalls stärkere Maßnahmen ergreifen, kündigte die Notenbank an. "Wenn die Situation uns zwingt, unseren Leitzins erneut anzupassen, werden wir das ohne jeden Zweifel tun", sagte Zentralbankchef Martowardojo. Wirtschaftliche Risiken seien weitere Zinsanhebungen der US-Notenbank, steigende Kapitalmarktzinsen in den USA, höhere Ölpreise und Handelskonflikte./bgf/jsl/he

Das könnte Sie auch interessieren
Expertenprofil
dpa-AFX Geschäftsführer und Gründer immocation.de

Marco Lücke begann nach seinem Diplom in Wirtschaftsinformatik eine Karriere im Vertrieb zweier IT-Konzerne, wurde mit 28 Jahren Vertriebsleiter und entdeckte früh seine Leidenschaft, Dinge zu vereinfachen und sie vielen Menschen zugänglich zu machen.

Ihm wurde zu dieser Zeit klar, dass finanzielle Absicherung und Vermögensaufbau nur erfolgreich sein kann, wenn man sich selbst darum kümmert. Er arbeitete sich intensiv in das Thema Immobilien als Kapitalanlage ein. Parallel zu seinem Job begann er zusammen mit Stefan Loibl, Immobilien als Kapitalanlage zu kaufen und verfasste das Buch "immocation: Die Do-it-yourself-Rente." Eine Gebrauchsanleitung dafür, wie private Anleger sich mit dem Kauf kleiner vermieteter Wohnungen ihre eigene Rente erschaffen können.

Anfang 2017 entstand so www.immocation.de. Eine Plattform mit vielen kostenlosen Videos, Tools und Kursen. So, dass Einsteiger lernen, passende Immobilien selbst zu finden, zu bewerten, zu finanzieren und erfolgreich als Kapitalanlage zu nutzen.

Stefan Loibl begann nach seinem Diplom in Wirtschaftsinformatik eine Karriere als Finanz-Controller und wurde mit 29 Jahren Finanzleiter bei einem Konzern in der Bau-Branche. Er entwickelte eine ausgeprägte Leidenschaft für Zahlen, Geldanlage und finanzielle Präzision.

Genau diese Leidenschaft half ihm, als er gemeinsam mit Marco Lücke begann, Immobilien als Kapitalanlage zu kaufen. Während dieser Zeit entwickelte er für den Ankauf von Immobilien auch ein Kalkulationstool, das mittlerweile eines der meist genutzten Werkzeuge für private Anleger ist.

Anfang 2017 gründeten die beiden immocation.de. Bereits tausende Kunden finden hier wertvolles Wissen und die passenden Werkzeuge, um eine Wohnung als funktionierende Kapitalanlage zu kaufen.

Kurs zu DOW JONES INDONESIA (PRI... Index

  • 1.265,65 Pkt.
  • -1,14%
21.05.2018, 11:07, außerbörslich
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DOW JONES INDONESIA (PRICE) (IDR)" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten