Innenministerium - Keine Vorbereitungen für Grenzkontrollen wegen Corona

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung trifft derzeit nach Angaben des Innenministeriums "keine konkreten Vorbereitungen" für Grenzkontrollen in der Corona-Pandemie.

Die Beschlüsse von Bund und Ländern zeigten, dass die Regierung weitere Beschränkungen bei Einreisen gerade vermeiden wolle, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums am Mittwoch in Berlin. Man warte die EU-Beratungen am Donnerstagabend ab. Kanzlerin Angela Merkel hatte zuvor gefordert, dass die EU-Nachbarstaaten mit Deutschland die Bekämpfung des Corona-Virus besser koordinieren müssten. Ansonsten müssten im Notfall Grenzkontrollen eingeführt werden, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 14.189,10 Pkt.
  • +1,09%
03.03.2021, 10:32, Citi Indikation
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (177.513)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten