Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Innogy liefert Windstrom an die Deutsche Bahn

dpa-AFX

ESSEN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn wird ab 2024 einen Teil ihres Strombedarfs aus einem Windpark in der Nordsee decken. Betrieben wird der Windpark 35 km nordöstlich von Helgoland von der RWE -Tochter Innogy . Der Liefervertrag laufe über fünf Jahre, teilten beide Seiten am Montag mit. Das Liefervolumen betrage 25 Megawatt, das seien etwa 8 Prozent der Gesamterzeugung des Windparks mit insgesamt 48 Anlagen.

Bis 2038 soll der gesamte DB Bahnstrom zu 100 Prozent "grün" sein. Aktuell deckt die Deutsche Bahn nach eigenen Angaben mehr als 57 Prozent ihres Energiebedarfs mit Strom aus erneuerbaren Energien. Der jährliche Strombedarf der DB liegt bei etwa zehn Terawattstunden, das entspricht fast dem Stromverbrauch einer Stadt wie Hamburg./hff/DP/jha

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu INNOGY SE Aktie

  • 44,55 EUR
  • +0,11%
16.10.2019, 17:36, Xetra

onvista Analyzer zu INNOGY SE

INNOGY SE auf halten gestuft
kaufen
0
halten
19
verkaufen
6
76% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 44,55 €.
alle Analysen zu INNOGY SE

Zugehörige Derivate auf INNOGY SE (232)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "INNOGY SE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten