Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Insider - Qualcomm plant Abweisung von Broadcoms 103-Mrd-Offerte

Reuters

(Reuters) - Der US-Chiphersteller Qualcomm wird die rund 100 Milliarden Dollar schwere Übernahmeofferte des Rivalen Broadcomnach Angaben von Insidern wohl zurückweisen.

Qualcomm könne seine Absage noch in dieser Woche bekanntgeben, sagten vier mit der Sache vertraute Personen am Sonntag der Nachrichtenagentur Reuters. Es sehe so aus, als ob der Qualcomm-Verwaltungsrat die Offerte als unzureichend abweisen werde.

Broadcom hatte Anfang vergangener Woche erklärt, Qualcomm übernehmen zu wollen. Dabei bietet der Konzern 103 Milliarden Dollar für den Rivalen, inklusive Schulden sind es 130 Milliarden. Es wäre die teuerste Übernahme in der Branche aller Zeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Qualcomm Aktie

  • 78,04 USD
  • -0,47%
16.09.2019, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Qualcomm

Qualcomm auf übergewichten gestuft
kaufen
3
halten
0
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 71,06 €.
alle Analysen zu Qualcomm

Zugehörige Derivate auf Qualcomm (2.162)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Qualcomm" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten