Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Insider - Trumps Botschaft an G7-Partner: Seid mehr wie die USA

Reuters

Washington (Reuters) - US-Präsident Donald Trump wird Regierungskreisen zufolge beim G7-Gipfel am Wochenende im französischen Biarritz die Partnerländer auffordern, sich mehr am amerikanischen Wirtschaftsmodell zu orientieren.

Dieses sei erfolgreich wegen der jüngsten Steuersenkungen und Deregulierungen, weswegen die USA höhere Wachstumsraten vorwiesen als Europa, sagte einer der Insider. Trump will am Rande des Gipfels der sieben führenden Industriestaaten (G7) auch bilaterale Treffen mit den anderen Regierungschefs abhalten, unter anderem mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und dem neuen britischen Premierminister Boris Johnson.

Der von Trump entfachte Handelsstreit dürfte den Gipfel überschatten und erstmals eine gemeinsame Abschlusserklärung verhindern. Belasten könnte die Gepräche auch die französische Digitalsteuer, die vor allem US-Internetriesen wie Google, Apple, und Facebook belasten dürfte. Mit Johnson will Trump vor allem über eine Handelsvereinbarung für die Zeit nach dem Brexit sprechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 26.881,58 Pkt.
  • -0,19%
23.09.2019, 16:27, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (54.335)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten