Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

IPO: Springer Science wird an BC Partners verkauft - Doch kein Börsengang

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der Wissenschaftsverlag Springer Science+Business Media wird nun doch an den Finanzinvestor BC Partners verkauft. Damit ist ein geplanter Börsengang vom Tisch, wie die bisherigen Mehrheitseigentümer EQT und GIC sowie Springer Science am Mittwoch übereinstimmend mitteilten. Der Kaufpreis beträgt demnach 3,3 Milliarden Euro und enthält auch eine leistungsbezogene Komponente. 'BC Partners hat ein verbessertes und sehr attraktives Angebot für unser Unternehmen gemacht', sagte Springer-Science-Vorstandschef Derk Haank.

Am Freitag vergangener Woche hatte EQT offenbar nach einem Streit um den Kaufpreis bekannt gegeben, sich nur noch auf einen Börsengang des Wissenschaftsverlags konzentrieren zu wollen. 'BC Partners kam allerdings mit einem Angebot und einer sehr attraktiven Bewertung auf uns zu', sagte EQT-Partner Marcus Brennecke. EQT wird als Teil des Deals auch weiterhin an Gewinnen des Verlags beteiligt sein.

2010 hatten die beiden Beteiligungsgesellschaften EQT und GIC bei dem Fachverlag zugegriffen. EQT ist ein schwedischer Finanzinvestor, GIC ein Staatsfonds aus Singapur. Der Abschluss des Verkaufs an den britischen Finanzinvestor BC Partners wird nun im August erwartet. Springer Science verkauft vor allem wissenschaftliche Zeitschriften, Datenbanken und Bücher an Hochschulbibliotheken sowie Forschungseinrichtungen./men/fbr

Weitere News

weitere News
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten