Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Irans Justiz - Etwa 100 Rädelsführer nach Unruhen festgenommen

Reuters

Genf (Reuters) - Irans Revolutionsgarden haben nach Angaben der Justiz etwa 100 Führungsfiguren der jüngsten Proteste festgenommen.

Irans Justiz - Etwa 100 Rädelsführer nach Unruhen festgenommen

Die Elite-Einheit sei dabei in verschiedenen Teilen des Landes vorgegangen, sagte ein Sprecher des Justizministeriums am Freitag der staatlichen Nachrichtenagentur Irna. Die Proteste waren eine Woche zuvor aus Unmut über eine Benzinpreis-Erhöhung ausgebrochen. Amnesty International zufolge wurden in den folgenden Tagen mehr als 100 Demonstranten von Sicherheitskräften getötet. Die Regierung hat die Zahl als spekulativ zurückgewiesen. Offiziellen Angaben zufolge ebbten die Proteste am Dienstag ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Benzinpreis Rohstoff

  • 1,64 USD
  • +1,79%
06.12.2019, 19:59, außerbörslich
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Benzinpreis" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie von steigenden Rohstoff-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten