Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

IRW-News: Destiny Media Technologies Inc.: Destiny Media Technologies, Inc. veröffentlicht neue Clipstream-Version

dpa-AFX

IRW-PRESS: Destiny Media Technologies Inc.: Destiny Media Technologies, Inc. veröffentlicht neue Clipstream-Version

Destiny Media Technologies, Inc. veröffentlicht neue Clipstream-Version

Vancouver, BC - 15. Oktober 2015 - Destiny Media Technologies (TSXV: DSY) (OTCQX: DSNY), Hersteller von Play MPE, einem System für die sichere Übermittlung unveröffentlichter Songdaten an Radiostationen und Entwickler von Clipstream, einem plattformübergreifenden, gerätelosen Videostreaming-Format mit sofortiger Wiedergabefunktion - gibt heute bekannt, dass es eine neue Clipstream-Version erfolgreich veröffentlicht hat.

Diese Version umfasst Updates des Clipstream-Engines, neue Funktionen und Verbesserungen im Backend des Cloud-Produkts, die Einführung von Technologie für die Werbeindustrie und eine neue Player-Programmierschnittstelle, die es Dritten erlaubt, Clipstream in ihr eigenes Angebot einzubauen. Eine Kodierungs-Programmierschnittstelle wird derzeit entwickelt, um die Integration für Drittanbieter weiter zu verbessern.

Wir freuen uns ungemein über die Veröffentlichung der neuen Clipstream-Version in diesem Herbst, die weitere Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversion von diesem Sommer mit sich bringt. Die Vorgängerversion war selbst ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen und markierte den Eingang cloud-basierter Kodierung in die Clipstream-Technik, sagte Darren Martz, Director of Software Development. Angesichts unseres Schwerpunkts auf der Erhöhung des Volumens von Werbetreibenden und Marktforschern beabsichtigen wir, unser Produkt auf Grundlage der Verbraucherumfrage zügig weiterzuentwickeln und zu skalieren, während wir uns zugleich auf die Kontrolle unserer Unternehmenskosten konzentrieren. Wir erwarten, im Winter mit der weiteren technologische Weiterentwicklung eine neue Clipstream-Version veröffentlichen zu können.

Der Schwerpunkt seit Veröffentlichung der Vorgängerversion im Sommer lag auf der Verbesserung von Destinys eigenem Servermanagement. Das System hat Zugriff auf eine potenziell unbegrenzte Bandbreite bzw. unbeschränkte Anzahl an Servern und Speicher-Arrays, um jedoch ein Höchstmaß an Effizienz zu gewährleisten und die Kosten zu senken, müssen die Ressourcen jedoch an intelligente Maschinenschätzungen der Nachfrage in der nahen Zukunft gebunden werden. Dieses Update hat zu einer Senkung der Kodierungsbetriebskosten um 300 Prozent geführt, während zugleich die Kundenzufriedenheit aufgrund der Reaktionsfähigkeit gesteigert werden konnte.

Rick Ramsay, Director of Product Management, erklärte: Die Verbesserung der Benutzererfahrung an Orten, an denen die Prozessorleistung und die Bandbreite eingeschränkt sind, bildeten einen Schwerpunkt für die Veröffentlichung dieser neuen Version. Wir sind der Ansicht, dass unser neues anpassungsfähiges Wiedergabesystem diese Probleme direkt angeht. Wir haben zudem festgestellt, dass unsere größeren Kunden eine verbesserte Steuerung und Integration unseres Engines in ihr eigenem Angebot erfordern. Daher haben wir eine leistungsfähige, jedoch zugleich benutzerfreundliche Player-Einheit für die Einbindung in eine Website veröffentlicht. In dieser neuen Version ermöglicht die Programmierschnittstelle unseren Kunden, unter Anwendung von Javascript die Wiedergabeweise und -präsentation des in ihre eigene Website integrierten Clipstream-Players zu steuern. Des Weiteren arbeiten wir für unsere für den Winter geplante, neue Version neben einem verbesserten Codec-Verfahren auch an einer Kodierungs-Programmierschnittstelle für die Integration in Kunden- und Partnerprozesse. Dies sollte die Benutzerfreundlichkeit insgesamt weiter verbessern.

Eine kostenlose Testversion des verbesserten Clipstream-Formats finden Sie auf der Website http://clipstream.com/register.html. Demos, die die Wiedergabe auf einer breiten Vielzahl von Geräten ohne Plug-in zeigen, finden Sie auf http://dsny.com/media.

Über Destiny Media Technologies, Inc.

Destiny Media Technologies (DSY.V) (DSNY) bietet den Inhabern von Inhalten Dienste, die es diesen ermöglichen, ihre Audio- und Video-Inhalte auf sichere Weise und digitalisiert im Internet zu verbreiten. Die beiden Hauptprodukte des Unternehmens sind Clipstream und Play MPE®. Clipstream (www.clipstream.com) ist ein Video-Format, das auf jedem modernen Smartphone, Tablet, internetfähigen Gerät, Fernsehgerät oder Computer abgespielt werden kann. Mit Clipstream ist es nicht mehr erforderlich, ein Wiedergabegerät zu konfigurieren oder zu installieren. Die Videos veralten niemals, und durch Cashing können bis zu 90 Prozent der Kosten eingespart werden. Play MPE® (www.plaympe.com) ist ein standardisiertes Verfahren der sicheren und kosteneffizienten Verbreitung von Pre-Release-Musikdaten an Radiostationen und andere Fachleute der Musikbranche vor deren öffentlicher Vermarktung. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.dsny.com.

Ansprechpartner:

Steve VestergaardCEO, Destiny Media Technologies, Inc. 604 609 7736 DW222

Kontakt für Anleger:

Three Part Advisors, LLC

Dave Mossberg

817-310-0051

Jeff Elliott

972-423-7070

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=27212

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=27212&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de∈=US25063G2049

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Expertenprofil
dpa-AFX

Hermann Kutzer ist der dienstälteste journalistische Finanzmarktbeobachter in Deutschland: Seit mittlerweile 49 Jahren beobachtet er die nationalen Börsen und internationalen Wertpapier- und Rohstoffmärkte. Davon war er gut drei Jahrzehnte lang für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, zuletzt als Chefredakteur des Monatsmagazins „DMEuro“.

Seit 2007 bietet der Routinier seine Erfahrung freiberuflich an: Analysen und Kolumnen, TV-Kommentare, Vorträge, Moderationen und Kommunikationsberatung. Nach seinem Hörbuch „Verstehen Sie Börse!“ (Finanzbuch Verlag, 2008) erschien im Frühjahr 2012 als Kutzers Manifest im Börsenbuchverlag „Vom Raubtierkapitalismus zur Planwirtschaft?“ Zu seinem umfangreichen Web-Auftritt gehört seit einiger Zeit „Kutzers Marktplatz“ mit Beiträgen über die unterschiedlichsten Anlagemöglichkeiten. Außerdem ist im Frühjahr 2013 der neue Internet-Kanal KUTZER-TV auf Sendung gegangen.

Der Journalist und Publizist engagiert sich seit Jahrzehnten für die privaten Anleger und in diesem Zusammenhang für die Weiterentwicklung der Aktienkultur. Er betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge des Sparens und Anlegens zu unterstützen. Dabei ist der „Marktmensch“ ein bekennender Marktwirtschaftler, der mit großer Skepsis die zunehmende Regulierung der Märkte durch die Politik auf nationaler und europäischer Ebene betrachtet.

Kurs zu DESTINY MEDIA Aktie

  • 0,20 USD
  • 0,00%
20.04.2018, 16:18, FINRA other OTC Issues
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf DESTINY MEDIA Anzeige

Passende Knock-Out Call auf DESTINY MEDIA gibt es im Derivate-Finder.

Knock-Out Put auf DESTINY MEDIA

Passende Knock-Out Put auf DESTINY MEDIA gibt es im Derivate-Finder.

Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de.

onvista Analyzer zu DESTINY MEDIA

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten