Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

IRW-News: First Majestic Silver Corp.: First Majestic Silver meldet freundliche Übernahme von Primero Mining und Umstrukturierung des Streams mit Wheaton Precious Metals

dpa-AFX

IRW-PRESS: First Majestic Silver Corp.: First Majestic Silver meldet freundliche Übernahme von Primero Mining und Umstrukturierung des Streams mit Wheaton Precious Metals

First Majestic Silver meldet freundliche Übernahme von Primero Mining und Umstrukturierung des Streams mit Wheaton Precious Metals

Alle Beträge sind, sofern nicht anders vermerkt, in US-Dollar angegeben.

12. Januar 2018, VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA UND TORONTO, ONTARIO - First Majestic Silver Corp. (First Majestic) (TSX:FR) (NYSE:AG) (Frankfurt:FMV) und Primero Mining Corp. (Primero) (TSX:P) freuen sich, bekannt zu geben, dass die Unternehmen ein endgültiges Abkommen (das Vereinbarungsabkommen) unterzeichnet haben, dem zufolge First Majestic sämtliche ausgegebene und ausstehende Stammaktien von Primero erwerben wird (die Vereinbarung). Sämtliche ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von Primero werden gemäß den Bedingungen des Vereinbarungsabkommens gegen Stammaktien von First Majestic im Verhältnis von 0,03325 einer Stammaktie von First Majestic für jede Primero-Stammaktie (das Umtauschverhältnis) eingetauscht.

Gleichzeitig mit dem Abschluss des Vereinbarungsabkommens hat First Majestic mit Wheaton Precious Metals International Ltd., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Wheaton Precious Metals Corp. (WPM), Vereinbarungen unterzeichnet, welchen zufolge die aktuelle Silver-Stream-Beteiligung von WPM an Primeros Silber-Gold-Mine San Dimas (San Dimas) nach Abschluss der Vereinbarung gekündigt wird und First Majestic und WPM eine neue Stream-Vereinbarung auf Grundlage von 25 Prozent der Goldäquivalentproduktion bei San Dimas (der neue Stream) gegen laufende Zahlungen von 600 Dollar pro Unze Goldäquivalent, die gemäß der Vereinbarung ausgeliefert werden, abschließen werden. Im Rahmen der Transaktion wird WPM außerdem 20.914.950 Stammaktien von First Majestic mit einem Gesamtwert von 151 Millionen Dollar erhalten.

Das Umtauschverhältnis unterstellt einen Kaufpreis von 0,30 kanadische Dollar pro Primero-Stammaktie auf Grundlage des zwanzigtägigen volumengewichteten Kurses der Stammaktien von First Majestic an der Toronto Stock Exchange (TSX) für den Zeitraum, der am 10. Januar 2018 endete. Dies entspricht einem Aufschlag von 200 Prozent auf den gewichteten Durchschnittskurs der Stammaktien von Primero an der TSX während des gleichen Zeitraums. Der Transaktionswert wird auf insgesamt etwa 320 Millionen Dollar geschätzt. Die 320 Millionen Dollar bestehen aus Eigenkapitalanteilen von First Majestic, die, wie oben beschrieben, an die Aktionäre von Primero und WPM begeben werden, und bestimmten zusätzlichen Beträgen, die in Verbindung mit der Vereinbarung zu zahlen sind, einschließlich der Rückzahlung des geschuldeten Betrags im Rahmen der bestehenden revolvierenden Kreditfazilität von Primero - abzüglich des Kassenbestands von Primero - und der erwarteten Rückzahlung von Primeros ausstehenden Wandelschuldverschreibungen über 75 Millionen Dollar sowie sonstige Transaktionsausgaben.

Primero betreibt die zu 100 % unternehmenseigene Silber-Gold-Mine San Dimas in Durango, Mexiko, eine führende kostengünstige Produktionsstätte mit mehr als 100 Jahren Produktionsgeschichte. Primero hat über 120 epithermale Erzgänge mit Explorationspotenzial identifiziert. Gemeinsam mit First Majestics bestehenden sechs im Betrieb befindlichen Silberminen sollte das fusionierte Unternehmen ein führender mexikanischer Silberproduzent mit einer annualisierten zurechenbaren Pro-forma-Produktion von 27 bis 30 Millionen Unzen Silberäquivalent sein. Das fusionierte Unternehmen sollte dank einer starken Bilanz, eines soliden Liquiditätsprofils und eines diversifizierten Portfolios mit sieben Silberproduktionsbetrieben in Mexiko weiterhin starken freien Cashflow generieren und einen branchenführenden Hebel auf die Silberpreise haben.

VORTEILE FÜR DIE AKTIONÄRE VON FIRST MAJESTIC

- Ergänzung der bestehenden Betriebstätigkeiten von First Majestic um eine langlebige etablierte und kostengünstige Mine in Durango, Mexiko.

- Ausbau von First Majestics Stärken in Mexiko und Tiefbauexpertise.

- Steigerung aller wichtigen Kennzahlen: Vermögenswert per Aktie, Cashflow, Produktion und Ressourcen; weitere Produktionsdiversifizierung und Stärkung des freien Cashflows.

- Die Änderung des bestehenden Stream-Abkommens mit WPM bietet eine Anzahl von Wertschöpfungsmöglichkeiten durch die Abstimmung der Silber- und Goldproduktion sowie einen gesteigerten Cashflow nach Abgabe des Streams bei San Dimas.

VORTEILE FÜR DIE AKTIONÄRE VON PRIMERO

- Liefert eine umfassende Lösung für Primeros Kapitalstruktur und bietet den Aktionären von Primero gegenüber dem Marktpreis eine bedeutende und umgehende Vorausprämie.

- Bietet eine Kapitalbeteiligung an einem Unternehmen mit einer starken Bilanz und einem diversifizierten Portfolio an sieben im Betrieb befindlichen Minen mit solidem internen Wachstumsprofil.

- Große Finanzkraft und Flexibilität, um die Weiterentwicklung von verschiedenen Erschließungsprojekten und den Ausbau der Silberproduktion zu unterstützen.

- Gestärkte Präsenz auf den Kapitalmärkten, verbesserte Analysten-Coverage und verbesserte Handelsliquidität durch die Kapitalbeteiligung an First Majestic.

- Möglichkeit, von First Majestics langjährigen guten Beziehungen mit den örtlichen Gewerkschaften, Gemeinden und der mexikanischen Steuerbehörde zu profitieren.

Keith Neumeyer, President und CEO von First Majestic, sagte: Die Übernahme von Primero ist eine überzeugende Transaktion mit transformativer Wirkung, die die Betriebsplattform von First Majestic durch die Hinzunahme eines hochwertigen langlebigen Produktionsbetriebs in San Dimas direkt vor First Majestics Haustür im mexikanischen Durango weiter verbessert. Zudem wird das Projekt mit dem neuen Stream und den dazugehörigen Vereinbarungen mit WPM neu positioniert, indem unsere Aktionäre eine maximierte Silberbeteiligung erhalten und der freie Cashflow bei San Dimas deutlich gesteigert wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Betriebsteam bei San Dimas und mit WPM. Wir heißen WPM als einen zukünftigen bedeutenden Geschäftspartner und Aktionär von First Majestic willkommen.

Joseph Conway, interimistischer President und CEO von Primero, erklärte: Im Laufe des vergangenen Jahres hat Primero eine formelle strategische Überprüfung durchgeführt und zahlreiche strategische Lösungen für unsere fällig werdenden Verpflichtungen bewertet. Wir freuen uns über den Unternehmenszusammenschluss mit First Majestic, da er unseren Aktionären einen attraktiven und umgehenden Bonus sowie die Möglichkeit bietet, weiterhin am hochwertigen, langlebigen Produktionsbetrieb San Dimas, in den sie investiert haben, beteiligt zu sein und das mit einem deutlich verringerten Stream. Überdies erhalten unsere Aktionäre durch diese Transaktion auch Zugang zu der verstärkten Kapitalmarktpräsenz, Liquidität und Bilanz von First Majestic und können von dessen lokaler Expertise und Betriebserfahrungen in Mexiko profitieren. Ich möchte dem Betriebsteam von San Dimas für sein Engagement danken und wünsche ihm alles Gute für seine Zukunft mit First Majestic. Wir sind der Auffassung, dass sie gemeinsam die Möglichkeit haben, einen deutlichen Mehrwert für unsere Aktionäre zu schaffen.

Randy Smallwood, President und CEO von WPM, sagte: Wir sind der Ansicht, dass San Dimas WPM dank des neuen Streams auf Grundlage der kombinierten Gold- und Silberproduktion für viele Jahre erheblichen Wert liefern und der Gemeinde Tayoltita zugleich wirtschaftliche und soziale Möglichkeiten bieten wird. First Majestic ist seit Langem in Mexiko tätig und ist mit dem Tiefbau bei schmalen Erzgangvorkommen - ähnlich wie San Dimas - bestens vertraut. Wir freuen uns sehr, First Majestic angesichts seiner Erfahrung und der neuerlichen Ausrichtung auf den Abbau der gesamten Lagerstätte, einschließlich der silberreichen Gebiete, als einen Partner begrüßen zu können.

EMPFEHLUNG DES BOARD OF DIRECTORS

Das Vereinbarungsabkommen wurde vom Board of Directors beider Unternehmen - First Majestic und Primero - einstimmig genehmigt. Das Board of Directors empfiehlt, dass die Primero-Aktionäre für die Vereinbarung stimmen. Rothschild (Canada) Inc. unterbreitete dem Board of Directors von Primero ein Gutachten, wonach das Umtauschverhältnis im Hinblick auf die erhaltene Entschädigung für die Inhaber der Primero-Stammaktien aus finanzieller Sicht fair ist. Das Gutachten gilt zum Zeitpunkt seiner Vorlage und unterliegt den darin enthaltenen Annahmen, Einschränkungen und Qualifikationen.

Alle leitenden Angestellten und Board-Mitglieder von Primero haben Stimmbindungsvereinbarungen unterzeichnet und sich verpflichtet, für die Vereinbarung und gegebenenfalls für die Beschlussfassung über die Änderungen des Anleihevertrags in Verbindung mit den Schuldverschreibungen (wie nachstehend erörtert) zu stimmen.

ZUSAMMENFASSUNG DER TRANSAKTION

Die Aktionäre von Primero werden gemäß den Bedingungen des Vereinbarungsabkommens für jede Stammaktie von Primero, die sich zum Gültigkeitsdatum der Vereinbarung in ihrem Besitz befindet, 0,03325 Stammaktien von First Majestic erhalten. First Majestic wird im Rahmen der Transaktion insgesamt etwa 6.418.774 Stammaktien an die Aktionäre von Primero begeben. Nach Abschluss der Vereinbarung und der Strukturierung des neuen Streams werden WPM und die aktuellen Primero-Aktionäre rund 11 Prozent bzw. 3 Prozent der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von First Majestic halten.

Die Vereinbarung wird über einen Arrangement-Plan laut dem Business Corporations Act der Provinz British Columbia umgesetzt. Die Vereinbarung bedarf einer Mehrheit von mindestens zwei Dritteln der auf einer Sonderversammlung der Aktionäre von Primero abgegebenen Stimmen sowie jeglicher anderer Zustimmungen durch die Aktionäre, die laut Multilateral Instrument 61-101 - Protection of Minority Security Holders in Special Transactions erforderlich sein könnten. Die Vereinbarung ist neben der Genehmigung durch die Aktionäre und das Gericht auch den jeweiligen zutreffenden behördlichen Zustimmungen (etwa jener der mexikanischen Anti-Trust-Behörde) und der Erfüllung bestimmter sonstiger Abschlussbedingungen, die für Transaktionen dieser Art üblich sind, vorbehalten.

Die Vereinbarung sieht außerdem vor, dass First Majestic den Inhabern der Primero-Optionen, die ihre Primero-Optionen nicht vor dem Gültigkeitsdatum der Vereinbarung ausüben, insgesamt etwa 226.476 Ersatz-Aktienoptionen (die Ersatzoptionen) - vorausgesetzt, dass keine bestehenden Primero-Optionen ausgeübt werden - mit Ausübungspreisen entsprechend dem Umtauschverhältnis zuteilt. Vereinbarungsgemäß werden alle bestehenden Warrants von Primero ihre Inhaber zum Erwerb von Stammaktien von First Majestic zu Ausübungspreisen entsprechend dem Umtauschverhältnis berechtigen. Die Vereinbarung sieht zudem die Auszahlung aller bestehenden Nachzugsaktieneinheiten und Phantomaktieneinheiten von Primero im Wert von 0,30 kanadische Dollar pro Nachzugsaktieneinheit oder Phantomaktieneinheit vor.

Die Inhaber von Primeros Wandelschuldverschreibungen (Fälligkeit: 2020) (die Gläubiger) im Wert von 75 Millionen Dollar (die Schuldverschreibungen) werden gebeten, eine Änderung der Bedingungen ihres Anleihevertrags zu genehmigen. Das Fälligkeitsdatum der Schuldverschreibungen soll gemäß dieser Änderung auf den nächsten Geschäftstag nach dem Gültigkeitsdatum der Vereinbarung vorgezogen werden, wobei die Schuldverschreibungen dann in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Anleihevertrags in voller Höhe zurückgezahlt werden. Diese Änderung bedarf der Zustimmung jener Gläubiger, die gemeinsam mindestens zwei Drittel des Kapitalbetrags der Schuldverschreibungen halten. Diese Genehmigung wird auf einer Sonderversammlung der Gläubiger von Primero, die unmittelbar nach der Versammlung der Primero-Aktionäre stattfinden wird, beantragt. Die Genehmigung der Gläubiger ist keine Voraussetzung für den Abschluss der Vereinbarung. Sollte diese Änderung von den Gläubigern nicht genehmigt werden, ist First Majestic gemäß den Bedingungen des Anleihevertrags verpflichtet, die Verpflichtungen von Primero aus dem Anleihevertrag zu übernehmen, und muss nach Abschluss der Vereinbarung einen Rückkauf der Schuldverschreibungen anbieten.

Das Vereinbarungsabkommen beinhaltet übliche Bedingungen, einschließlich des Verbots alternativer Transaktionen, des Rechtes, mit besseren Angeboten gleichzuziehen, sowie treuhänderischer Bedingungen. Primero muss im Fall bestimmter Ereignisse an First Majestic außerdem eine Kündigungsgebühr in Höhe von zehn Millionen Dollar bezahlen. First Majestic und Primero vereinbarten, nach dem Abschluss des Vereinbarungsabkommens aufgrund des Eintretens bestimmter anderer Ereignisse an die jeweils andere Partei eine Entschädigungszahlung in Höhe von zwei Millionen kanadischer Dollar zu leisten.

In den vergangenen Monaten fanden auf hoher Ebene Gespräche zwischen Primero, First Majestic und der mexikanischen Steuerbehörde, der Servicio de Administracion Tributaria (SAT), statt, um eine Beilegung des SAT-Rechtstreits zu erzielen und eine Lösung für die Steuersituation in Bezug auf die Silberproduktion in den Jahren 2010 bis 2014 bei San Dimas zu finden. First Majestic und Primero setzen die Gespräche mit der SAT fort; der zeitliche Ablauf und das Ergebnis dieser Diskussionen kann jedoch nicht gewährleistet werden.

NEUSTRUKTURIERUNG DES STREAMS BEI SAN DIMAS

In Verbindung mit dem Vereinbarungsabkommen haben First Majestic und WPM Vereinbarungen getroffen, wonach im Anschluss an den Abschluss des Vereinbarungsabkommens die aktuelle Silber-Stream-Beteiligung von WPM im Gegenzug für den Abschluss einer neuen Stream-Vereinbarung sowie 20.914.590 Stammaktien von First Majestic im Gesamtwert von 151 Millionen Dollar gekündigt wird. WPM wird gemäß dem neuen Stream Anspruch auf 25 Prozent der Goldproduktion und 25 Prozent der Silberproduktion bei San Dimas, die zu einem festen Umtauschverhältnis von 70:1 in Gold konvertiert wird, haben. First Majestic erhält im Gegenzug für jede vereinbarungsgemäß ausgelieferte Unze Gold laufende Zahlungen im Wert von 600 Dollar (vorbehaltlich einer jährlichen Inflationsbereinigung von 1 Prozent) oder im Wert des aktuellen Marktpreises, wobei der geringere Betrag maßgeblich ist.

Gleichzeitig mit dem Abschluss des Vereinbarungsabkommens hat First Majestic mit Wheaton Precious Metals International Ltd., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Wheaton Precious Metals Corp. (WPM), Vereinbarungen unterzeichnet, welchen zufolge die aktuelle Silver-Stream-Beteiligung von WPM an Primeros Silber-Gold-Mine San Dimas (San Dimas) nach Abschluss der Vereinbarung gekündigt wird und First Majestic und WPM eine neue Stream-Vereinbarung auf Grundlage von 25 Prozent der Goldäquivalentproduktion bei San Dimas (der neue Stream) gegen laufende Zahlungen von 600 Dollar pro Unze Goldäquivalent, die vereinbarungsgemäß ausgeliefert werden, abschließen werden.

Der neue Stream bietet gegenüber dem aktuellen Stream eine deutliche Verringerung der Menge des zahlbaren Metalls, was die Realisierung eines höheren freien Cashflows bei San Dimas ermöglichen sollte. Da der neue Stream auf der Goldäquivalentproduktion bei San Dimas beruht, sollte der neue Stream First Majestics Silberhebel maximieren. First Majestic und WPM haben sich auf eine Festlegung des Silber-Gold-Verhältnisses zur Berechnung der Goldäquivalentproduktion auf 70:1 sowie Anpassungsbestimmungen geeinigt, sollte das durchschnittliche Silber-Gold-Verhältnis für einen Zeitraum von 6 Monaten über 90:1 bzw. unter 50:1 liegen.

Als Gegenleistung für die Zustimmung zur Aufkündigung des bestehenden Streams für San Dimas wird First Majestic an WPM 20.914.590 Stammaktien von First Majestic im Gesamtwert von 151 Millionen Dollar (auf Basis des zwanzigtägigen gewichteten Kurses der Stammaktien von First Majestic an der TSX für den Zeitraum bis zum 10. Januar 2018) ausgeben. Die Stammaktien, die WPM zugeteilt werden, sind an eine Haltedauer von sechs Monaten (vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen) sowie an anschließende volumenbasierte Verkaufsbeschränkungen gebunden.

FINANZIERUNG DER TRANSAKTION

Die geplante Rückzahlung der Schuldverschreibungen und der gemäß Primeros bestehender revolvierender Kreditfazilität geschuldeten Beträge sowie andere Ausgaben in Verbindung mit dem Abschluss der Vereinbarung - im Gesamtwert von etwa 120 Millionen Dollar - werden folgendermaßen finanziert:

- First Majestics aktueller Kassenbestand (118 Millionen Dollar zum 31. Dezember 2017);

- Neue von Scotiabank zugesagte Kreditfazilitäten über 150 Millionen Dollar, die First Majestics bestehende Kreditfazilität ablösen werden; plus

- Kassenbestand von Primero.

ZEITLICHER ABLAUF

Vollständige Details zur geplanten Transaktion werden im Vollmachtsformular und dem Informationsrundschreiben von Primero enthalten sein, die Mitte bis Ende Februar 2018 an die Aktionäre verschickt werden sollen. Es ist zu erwarten, dass die Versammlungen der Aktionäre und Gläubiger von Primero sowie der Abschluss der geplanten Transaktionen Mitte bis Ende März 2018 stattfinden werden.

WPM hat sich bereiterklärt, die Bürgschaft, die WPM und bestimmte Tochtergesellschaften gemäß Primeros bestehender revolvierender Kreditfazilität bereitgestellt haben, bis zum 30. April 2018 zu verlängern, um den Abschluss der Vereinbarung zu ermöglichen.

BERATER

TD Securities Inc. fungierte als alleiniger Finanzberater, während McCullough OConnor Irwin LLP und Dorsey and Whitney LLP als Rechtsberater von First Majestic fungierten.

Scotia Capital Inc. und Rothschild (Canada) Inc. fungierten als Finanzberater von Primero und Stikeman Elliott LLP und Millbank, Tweed, Hadley and McCloy LLP als dessen Rechtsberater.

TELEFONKONFERENZ

First Majestic wird am Freitag, den 12. Januar 2018, um 8 Uhr PDT bzw. 11 Uhr EDT eine Telefonkonferenz und einen Webcast abhalten.

Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte eine der folgenden Nummern:

Gebührenfrei Kanada & USA: 1-800-319-4610

Außerhalb von Kanada & USA: 1-604-638-5430

Gebührenfrei Deutschland: 0800 180 1954

Gebührenfrei UK: 0808 101 2791

Teilnehmer werden gebeten, sich zehn Minuten vor Beginn der Konferenz einzuwählen.

Klicken Sie auf WEBCAST auf der Startseite der Website von First Majestic unter www.firstmajestic.com, um ein zeitgleiches Audio-Webcast der Telefonkonferenz abzurufen.

Die Telefonkonferenz wird aufgezeichnet und kann unter einer der folgenden Nummern abgerufen werden:

Gebührenfrei Kanada & USA: 1-800-319-6413

Außerhalb von Kanada & USA: 1-604-638-9010

Zugangscode: 1991 gefolgt von der Rautetaste

(#)

Ein archivierter Webcast der Telefonkonferenz wird auch unter www.firstmajestic.com verfügbar sein.

ÜBER FIRST MAJESTIC

First Majestic ist ein Bergbauunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Ausbau der Silberproduktion in Mexiko liegt und das seine Unternehmensstrategie konsequent auf die Erschließung seiner bestehenden Rohstoffkonzessionen konzentriert. First Majestic ist im Besitz von sechs im Betrieb befindlichen Silberminen: die Silbermine La Parrilla, die Silbermine San Martin, die Silbermine La Encantada, die Silbermine La Guitarra, die Silbermine Del Toro und die Silber-Gold-Mine Santa Elena. Die Silberproduktion in diesen Minen soll 2017 zwischen 10,0 und 10,6 Millionen Unzen Silber bzw. 15,7 und 16,6 Millionen Unzen Silberäquivalent liegen.

Weitere Informationen erhalten Sie über info@firstmajestic.com oder auf unserer Website unter www.firstmajestic.com bzw. über unseren Anlegerservice unter unserer gebührenfreien Telefonnummer 1.866.529.2807.

ÜBER PRIMERO

Primero Mining Corp. ist ein kanadischer Edelmetallproduzent, der sämtliche Anteile (100 %) an der Silber-Gold-Mine San Dimas in Mexiko hält.

Weitere Informationen erhalten Sie über den Anlegerservice unter der Rufnummer 1.416.814.3160.

BESONDERER HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und anderen geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. In dieser Pressemeldung werden mit Begriffen wie vorhersehen, glauben, schätzen, erwarten, Ziel, Plan, Prognose, möglicherweise, würden, könnten, planen und ähnlichen Worten oder Ausdrücken zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen gekennzeichnet. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf folgende Faktoren: den Abschluss der Vereinbarung; die Aufkündigung des aktuellen Streams und die Einführung eines neuen Streams; die erwarteten Vorteile der Vereinbarung für First Majestic, Primero und deren jeweilige Aktionäre; den Zeitplan und den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen der Vereinbarung durch die Aktionäre, das Gericht, die Börse und die Behörden; die Fähigkeit von First Majestic und Primero, die anderen Bedingungen zu erfüllen und die Vereinbarung abzuschließen; den geplanten Zeitpunkt und den Erhalt der Genehmigung durch die Gläubiger; den geplanten Zeitpunkt des Versands der Vollmachformulare und des Informationsrundschreibens von Primero hinsichtlich der Vereinbarung; die Erschließung der Mine San Dimas; die zukünftige Mineralproduktion; die Liquidität; die gestärkte Kapitalmarktpräsenz von First Majestic; das zukünftige Wachstumspotenzial von First Majestic, Primero und deren jeweiligen Betrieben; Schätzungen hinsichtlich der zukünftigen Produktion und zukünftigen Rentabilität; Schätzungen der Produktionskosten; und den Abschluss der Finanzierung.

Hinsichtlich der zukunftsgerichteten Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen bezüglich des voraussichtlichen Abschlusses der geplanten Vereinbarung und des voraussichtlichen Zeitplans für den Abschluss der Vereinbarung haben beide Parteien bestimmte Annahmen getroffen, die zum jetzigen Zeitpunkt als vernünftig erachtet werden, einschließlich Annahmen hinsichtlich der erforderlichen Zeit für die Erstellung und das Versenden des Materials für die Aktionärsversammlung, einschließlich des erforderlichen Informationsrundschreibens und der Vollmachformulare; der Fähigkeit beider Parteien, rechtzeitig die erforderlichen Genehmigungen der Aktionäre, des Gerichts, der Börse und der Behörden zu erhalten; des Zeitpunkts und des Erhalts der Genehmigung durch die Gläubiger; sowie der Fähigkeit beider Parteien, rechtzeitig auch die anderen Bedingungen für den Abschluss der Vereinbarung zu erfüllen. Diese Zeitpunkte könnten sich aus verschiedenen Gründen ändern, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, unvorhersehbarer Verzögerungen bei der Erstellung des Materials für die Aktionärsversammlung; der Unfähigkeit, die Genehmigungen der Aktionäre, des Gerichts, der Börse und der Behörden innerhalb der geplanten Frist zu erhalten; oder des Erfordernisses von mehr Zeit, um die anderen Bedingungen für den Abschluss der Vereinbarung zu erfüllen. Die Leser sollten sich daher nicht auf die zukunftsgerichteten Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung hinsichtlich der Zeitpläne und Zeitpunkte verlassen.

Die zukunftsgerichteten Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen hinsichtlich einer zukünftigen Mineralproduktion, der Liquidität, des verbesserten Werts und Kapitalmarktprofils von First Majestic, des zukünftigen Wachstumspotenzials von First Majestic, Primero und deren jeweiligen Betrieben, der zukünftigen Minenerschließungspläne, Schätzungen der Lebensdauer und des Mineralabbaus bei der Mine San Dimas sowie Schätzungen der Produktionskosten basieren auf vernünftigen Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen der Geschäftsführung der jeweiligen Partei, die der Erfahrung und der Fähigkeit des Managements, Trends zu erkennen, den derzeitigen Bedingungen und den erwarteten Entwicklungen zugrunde liegen, sowie auf anderen Faktoren, die das Management unter diesen Umständen als relevant und vernünftig erachtet, sich jedoch als inkorrekt herausstellen könnten. Es wurden Annahmen unter anderem hinsichtlich des Preises von Silber, Gold und anderen Metallen; Erschließungs- und Produktionskosten; der Aufkündigung des aktuellen Streams und der Einführung eines neuen Streams der geschätzten Produktionsraten von Silber und anderen von den Parteien produzierten Metallen; der geschätzten Kosten für die Erschließung von Erschließungsprojekten; der Fähigkeit von First Majestic und/oder Primero, auf sichere und effiziente Weise zu arbeiten, sowie deren Fähigkeit, Finanzierungen zu vernünftigen Bedingungen zu erhalten, getroffen.

Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Auffassung der Unternehmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse wider und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von anderen Annahmen und Schätzungen, die zwar von den Unternehmen als realistisch eingeschätzt werden, jedoch beträchtlichen Unsicherheiten und Eventualitäten in Bezug auf die Geschäftstätigkeit, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, den Wettbewerb und die politische und gesellschaftliche Situation unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt genannt werden. Die Unternehmen hat Annahmen und Schätzungen erstellt, die in vieler Hinsicht auf diesen Faktoren basieren bzw. mit ihnen in Verbindung stehen. Solche Faktoren beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt: die Erfüllung oder den Verzicht auf alle anwendbaren Bedingungen für den Abschluss der Vereinbarung, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, des Erhalts aller erforderlichen Genehmigungen der Aktionäre, des Gerichts, der Börse, der Gläubiger und der Behörden und das Ausbleiben erheblicher Änderungen an First Majestic und Primero sowie deren jeweiligen Betrieben, die allesamt in der geplanten Vereinbarung beschrieben sind; der erwarteten, jedoch nicht eintretenden Synergien der Vereinbarung; Risiken der Geschäftszusammenlegung; Schwankungen der allgemeinen makroökonomischen Bedingungen; sowie Schwankungen auf den Wertpapiermärkten und des Marktpreises der Aktien von First Majestic; sowie Faktoren, die im Abschnitt Risikofaktoren bzw. Risiken im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit von First Majestic im Jahresbericht des Unternehmens angeführt sind, sowie unter dem Titel Risk Factors in Primeros Jahresbericht. Außerdem könnte die Nichterfüllung der Bedingungen der geplanten Vereinbarung durch eine Partei dazu führen, dass diese Partei Gebühren an die andere Partei entrichten muss, was erhebliche negative Auswirkungen auf die finanzielle Lage, die Ergebnisse der Betriebe und die Fähigkeit der zahlenden Partei, Wachstumskonzessionen und aktuelle Betriebe zu finanzieren, haben könnte.

Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass man sich auf zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen nicht bedingungslos verlassen sollte. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht bzw. ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen so anzupassen, dass sie geänderte Annahmen oder Umstände oder auch andere Ereignisse widerspiegeln, die Einfluss auf solche Aussagen oder Informationen haben, es sei denn, dies wird in den einschlägigen Gesetzen gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=42070

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=42070&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de∈=CA32076V1031

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Silberpreis Rohstoff

  • 14,82 USD
  • +1,09%
17.08.2018, 22:57, Deutsche Bank Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf Silberpreis (S... (8.534)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Silberpreis" fällt?

Mit Put-Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Rohstoff-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten