Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

IRW-News: MGX Minerals Inc.: MGX Minerals befindet sich in Endphase der Produktentwicklung von Zink-Luft-Brennstoffzellensystemen der nächsten Generation

dpa-AFX

IRW-PRESS: MGX Minerals Inc.: MGX Minerals befindet sich in Endphase der Produktentwicklung von Zink-Luft-Brennstoffzellensystemen der nächsten Generation

MGX Minerals befindet sich in Endphase der Produktentwicklung von Zink-Luft-Brennstoffzellensystemen der nächsten Generation

Vancouver (British Columbia), 4. Dezember 2018. MGX Minerals Inc. (CSE: XMG,
FKT: 1MG, OTCQB: MGXMF) (MGX oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass sich seine 100-Prozent-Tochtergesellschaft MGX Renewables Inc. (MGXR) nun in der letzten Phase der Entwicklung seiner Zink-Luft-Massenspeichersysteme der nächsten Generation befindet. Alle Komponenten des Systems wurden konzipiert und ausgelegt und sind nun eingetroffen, ausgenommen die Brennstoffzellen- und Regeneratorplatten, die die Gehäuse und das endgültige Systemgehäuse umfassen. Es ist davon auszugehen, dass die Gehäuse in diesem Monat eintreffen werden, gefolgt von Subsystemtests. Diese werden im Rahmen von Tests auf Systemebene im Januar durchgeführt. Alle Komponenten sind für die Massenproduktion ausgelegt. Viele der ausgeklügeltsten eigenen Komponenten wie die Kathode werden intern hergestellt.

Energiespeichersystem MGXR

Das MGXR ESS ist ein modulares Energiespeichersystem, das entwickelt wurde, um über längere Zeiträume Leistungen im Bereich von 20 Kilowatt bis zu 50 Megawatt und Speicher im Bereich von 120 Kilowattstunden bis zu einem Gigawatt zu bieten. Mit dem Vorteil der wiederaufladbaren Zink-Luft-Brennstoffzellentechnologie kann das System so konfiguriert werden, dass es ein breites Spektrum an Entladestrom, Ladeleistung und Arbeitszyklen unterstützt. Da die Energiespeicherkapazität des Systems nur durch die Größe des Brennstofftanks bestimmt wird, gibt es nun alternativ zum linearen Verhältnis zwischen Leistung und Speicher in der Lithium-Ionen-Batterie eine äußerst kostengünstige skalierbare Lösung.

Lithium-Ionen im Vergleich zu Zink-Luft

Die grundlegende Einschränkung des linearen Verhältnisses zwischen Leistung und Speicher, die hohen Kosten in Zusammenhang mit Lithium-Ionen sowie die mangelnde Flexibilität sorgen für einen enormen Vorteil der Zink-Luft-Brennstoffzellentechnologie von MGXR. Die Zink-Luft-Brennstoffzellenbatterie enthält nicht nur keine teuren Rohstoffe wie Lithium oder Kobalt, sondern weist auch wesentlich niedrigere Speicherkosten auf, was einen Paradigmenwechsel darstellt, der im Wesentlichen das traditionelle lineare Verhältnis zwischen Leistung und Speicher beseitigt und skalierbare Leistung mit äußerst flexibler Speicherkapazität in nahezu jedem Verhältnis ermöglicht, die nur durch die physikalischen Parameter der fluidisierten Zinkspeichertanks beschränkt ist. Damit wird der Bedarf sowohl an erneuerbaren Energiespeichern als auch an Möglichkeiten der Energiebeschaffung und -verteilung auf Industrie- und Netzebene zusammen mit den Vorteilen sauberer, gleichmäßiger Energieversorgung gedeckt. Dies bietet das Potenzial, Strom nicht nur über Nacht zu beschaffen und tagsüber auf Abruf zu entladen, sondern auch viel größere Schwankungen in der Energienachfrage und -versorgung, wie etwa wöchentliche, monatliche und möglicherweise saisonale Schwankungen, zu nutzen.

Das Laden ist ebenfalls flexibel und wird skaliert, um die Entladung anzupassen. Es handelt sich jedoch um ein separates Subsystem, das skaliert werden kann, um den Versorgungsmärkten und dem Zeitrahmen der Verfügbarkeit von Strom gerecht zu werden, unabhängig davon, ob es sich um lange oder kurze Zeitfenster für die Stromgewinnung handelt. Dies schafft sowohl eine Arbitragemöglichkeit als auch Kosteneinsparungsmöglichkeiten, aber auch eine Möglichkeit auf politischer Ebene, die lokalisierte Strominfrastruktur zu verbessern, ohne neue Kraftwerke oder Übertragungsleitungen errichten zu müssen.

Über MGX Renewables

MGX Renewables hat eine patentierte Zink-Luft-Batterie entwickelt, die Energie in Form von Zinkpartikeln effizient speichert und keinen der traditionellen kostenintensiven Batterierohstoffe wie Lithium, Vanadium oder Kobalt enthält. Die Technologie ermöglicht eine kostengünstige Massenspeicherung von Energie und kann bei zahlreichen skalierbaren Energiespeicheranwendungen eingesetzt werden.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Batterien wie Lithium-Ionen-Batterien, die ein festes Verhältnis zwischen Energie und Leistung aufweisen, kommt bei dieser Technologie ein Brennstofftanksystem zum Einsatz, das flexible Verhältnisse zwischen Energiespeicher und Leistung sowie eine Skalierbarkeit ermöglicht. Die Speicherkapazität steht in direktem Zusammenhang mit der Größe des Brennstofftanks und der Menge des nachgeladenen Zinkbrennstoffs, wodurch die kostengünstige Skalierbarkeit ein erheblicher Vorteil dieses Batteriesystems ist. Ein weiterer großer Vorteil der Zink-Luft-Batterie besteht in der Fähigkeit, gleichzeitig und bei unterschiedlicher Höchstlast oder mit unterschiedlichen Entladeraten zu laden und zu entladen, da alle Lade- und Entladekreise separat und voneinander unabhängig sind. Bei anderen Arten von Standard- und Flüssigbatterien ist die maximale Ladung und Entladung von der Anzahl der Zellen abhängig, da es keine Trennung der Ladungs-, Entladungs- und Speicherkomponenten gibt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mgxrenewables.com.

Über MGX Minerals

MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Rohstoffunternehmen mit Beteiligungen an Lithium-, Magnesium- und Siliziumanlagen in ganz Nordamerika. Erfahren Sie mehr unter www.mgxminerals.com.

Kontaktdaten

Jared Lazerson

President & CEO

Telefon: 1.604.681.7735

Web: www.mgxminerals.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie glauben, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, potenziell und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=45372

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=45372&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA55303L1013

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu FTSE Index

  • 6.782,88 Pkt.
  • -0,91%
17.12.2018, 17:30, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf FTSE (451)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "FTSE" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten