Ist Berkshire Hathaway eine Top-Aktie für unter den Weihnachtsbaum?

Fool.de

Eine Top-Aktie wie Berkshire Hathaway unter dem Weihnachtsbaum? Zugegebenermaßen eher ein ungewöhnliches Geschenk. Aber warum nicht etwas schenken, das langfristig dem Vermögensaufbau helfen kann? Das könnte mal etwas anderes sein.

Ist Berkshire Hathaway eine Top-Aktie für unter den Weihnachtsbaum?

Mit einem Aktienkurs von derzeit 277 US-Dollar ist eine Aktie von Berkshire Hathaway zugegebenermaßen nicht gerade preiswert. Wobei das nur die B-Aktie betrifft. Eine A-Aktie kostet schließlich inzwischen 360.000 Euro, was dann doch noch eine ganze Menge mehr ist.

Aber fangen wir lieber thematisch an: Ist Berkshire Hathaway jetzt eine Top-Aktie, die womöglich unter den Weihnachtsbaum gehört? Blicken wir auf einige spannende Dinge, die passend sein könnten. Oder eben auch nicht.

Berkshire Hathaway: Top-Aktie unter dem Weihnachtsbaum?

Grundsätzlich ist natürlich der Preis entscheidend, ob Berkshire Hathaway eine Top-Aktie für unter dem Weihnachtsbaum ist. Wobei wir nicht den Preis als Aktienkurs nehmen. Nein, das ist an dieser Stelle doppeldeutig. Der Wert hinter der Aktie ist entscheidend, ob die Anteilsscheine jetzt kaufenswert erscheinen. Oder eben nicht.

Die Beteiligungsgesellschaft von Warren Buffett kommt bei der preisgünstigeren B-Aktie jetzt jedenfalls auf einen Buchwert je Aktie von 185,29 US-Dollar per Ende des Jahres 2020. Gemessen an dem aktuellen Aktienkurs von ca. 277 US-Dollar liegt dieser Wert bei ca. 1,49. Das ist natürlich über dem inneren Wert. Warren Buffett selbst kauft jedenfalls eigene Anteilsscheine zurück, solange diese Kennzahl den Wert von 1,5 nicht überschreitet. Ideal wären seiner Ansicht nach Bewertungszahlen von 1,2. Aber trotzdem: Für die aktuelle Ausgangslage scheint die Aktie moderat bewertet.

Berkshire Hathaway kann langfristig orientiert die Möglichkeit bieten, von vielen Unternehmen zu profitieren. Entweder verbundenen, wie beispielsweise GEICO als Versicherer oder auch die gleichnamigen Rückversicherer. Aber auch Dinge wie Fruit of the Loom gehören dazu, neben weiteren. Börsennotiert gibt es außerdem einen bunten, vornehmlich US-amerikanischen Querschnitt, der bei A wie Apple anfängt und bei V wie Visa aufhört. Wobei es unterschiedliche Gewichtungen zwischen den einzelnen Aktien gibt.

Unterm Strich beruht eine Investitionsthese bei Berkshire Hathaway darauf, langfristig von den Gewinnen der Unternehmen zu profitieren. Beziehungsweise vom freien Cashflow, die zu weiteren Investitionen führen und damit den Wert steigern. Auch Aktienrückkäufe sind eine Verwendung der freien Mittel. Das könnte eine defensive Basis oder eine Top-Aktie für unterm Weihnachtsbaum sein, die langfristig das Vermögen steigern kann.

Vielleicht mal etwas anderes …?

Die Aktie von Berkshire Hathaway könnte daher unterm Strich eine Top-Aktie für den Weihnachtsbaum sein. Vielleicht auch gerade, wenn man jemandem die Grundprinzipien des erfolgreichen Investierens beibringen möchte. Es geht dabei nicht um eine heiße Wette, die einen schnellen Vermögensaufbau bezwecken kann. Nein, sondern eher um Gewinne und Cashflows über Jahrzehnte hinweg. Möglicherweise ist genau das eine gute Geschenkidee? Zumindest könnte man einmal darüber nachdenken.

Der Artikel Ist Berkshire Hathaway eine Top-Aktie für unter den Weihnachtsbaum? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Visa und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple, Long March 2023 $120 Call auf Apple, Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: The Motley Fool

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Berkshire Hathaway Aktie

  • 309,50 USD
  • -0,48%
21.01.2022, 15:49, NYSE

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 15.553,22 Pkt.-2,25%
/ n.a.n.a.
/ n.a.n.a.
Visa Aktie 213,36 USD-0,45%
Apple Aktie 164,71 USD+0,12%

onvista Analyzer zu Berkshire Hathaway

Berkshire Hathaway auf übergewichten gestuft
kaufen
1
halten
0
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 308,87 €.
alle Analysen zu Berkshire Hathaway
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Berkshire Hath... (2.538)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Berkshire Hathaway" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten