Italien: Inflation legt überraschend zu

dpa-AFX

ROM (dpa-AFX) - In Italien ist die Inflationsrate im Februar überraschend gestiegen. Der für europäische Zwecke erhobene harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) legte gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,0 Prozent zu, wie das Statistikamt Istat am Montag in Rom nach einer ersten Schätzung mitteilte. Im Januar hatte die Inflationsrate noch bei 0,7 Prozent gelegen. Volkswirte hatte mit dieser Rate auch im Februar gerechnet.

Im Vergleich zum Vormonat fielen die Verbraucherpreise im Februar um 0,2 Prozent. Volkswirte hatten einen deutlicheren Rückgang um 0,4 Prozent prognostiziert.

Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt auf mittlere Sicht für den gesamten Währungsraum eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Die Zahlen für den gesamten Euroraum werden am Dienstag veröffentlicht. Im Januar waren die Preise um 0,9 Prozent im Jahresvergleich gestiegen. Ökonomen führen den stärkeren Preisauftrieb auch auf Sonderfaktoren zurück./jsl/bgf/stk

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu FTSE MIB Index

  • 24.616,20 EUR
  • +0,70%
13.04.2021, 12:37, BNP Paribas Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf FTSE MIB (734)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "FTSE MIB" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten