Jefferies hebt Intesa Sanpaolo auf 'Hold' - Ziel gesenkt

JEFFERIES & CO

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat Intesa Sanpaolo von "Underperform" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel aber von 1,90 auf 1,50 Euro gesenkt. Die Aussicht für Italiens Wirtschaft bleibe schwierig, Intesa habe aber ein starkes Kapitalpolster und biete einen gut diversifizierten Geschäftsmix, schrieb Analyst Benjie Creelan-Sandford in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie zu südeuropäischen Banken./ajx/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.04.2020 / 18:22 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.04.2020 / 19:01 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Intesa Sanpaolo Aktie

  • 1,55 EUR
  • -0,95%
29.05.2020, 17:52, London Stock Exchange European Trade Reporting

Weitere Werte aus dem Artikel

FTSE MIB 18.197,56 Pkt.-0,83%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Intesa Sanpaolo

Intesa Sanpaolo auf halten gestuft
kaufen
6
halten
15
verkaufen
6
55% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 1,56 €.
alle Analysen zu Intesa Sanpaolo
Weitere JEFFERIES & CO-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Intesa Sanpaol... (890)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Intesa Sanpaolo" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten