Jusos und Grüne Jugend diskutieren über Ampel-Koalitionsvertrag

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Nach der Vorstellung ihres Koalitionsvertrages für eine neue Bundesregierung stellen sich Politiker der Ampel den Fragen ihrer Parteibasis. Der SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz wird am Samstag beim Bundeskongress der Jusos in Frankfurt erwartet. Die Jusos haben das Vertragswerk bereits in Teilen kritisiert, zum Beispiel bei der Flüchtlingspolitik. Die Grüne Jugend diskutiert am selben Tag bei einem Treffen in Berlin und digital über den Koalitionsvertrag für eine gemeinsame Regierung mit SPD und FDP.

Die Grünen entscheiden in einer Urabstimmung bis zum 6. Dezember über den Vertrag selbst und die grüne Personalaufstellung für das Bundeskabinett. Der Vorstand der Grünen-Nachwuchsorganisation empfiehlt den Mitgliedern in seinem Antrag das Ja. "In der Ampel gibt es wenig Rückschritte und einige, wichtige Verbesserungen", heißt es im Dringlichkeitsantrag des Vorstands. Der sogenannte Länderrat dauert noch bis Sonntag, am zweiten Tag stehen unter anderem Personalentscheidungen für interne Gremien an./bg/DP/zb

Weitere News

weitere News

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten