Kampf den Shortsellern! Ist das die nächste Gamestop?

GodmodeTrader
Ontrak Inc. - WKN: A2P8JC - ISIN: US6833731044 - Kurs: 79,770 $ (NASDAQ)

Den gestrigen Handelstag in den USA kann man nur mit einem Wort beschreiben: "Irre"! Kleinanleger sprachen sich in diversen Foren ab, schlossen sich zusammen und attackierten mit massiven Käufen etablierte Hedgefonds in den USA, die sich aus fundamentalen Gründen bei diversen Aktien auf die Short-Seite begeben hatten. Den Vogel schoss die wild gewordene Anlegerhorde bei Gamestop ab. Zwischenzeitlich verdoppelte sich die Aktie, die vor nicht einmal einem Jahr bei knapp 2,60 USD notiert hatte, auf über 150 USD. Anschließend gab sie die Gewinne wieder vollständig ab, um sich zum Handelsende hin wieder zu erholen.

Wer nun meint, die Kleinanleger seien komplett kopflos vorgegangen, der irrt. Sie haben es durchaus klug angestellt und sich auf Aktien konzentriert, bei denen ein Großteil des Freefloats in Händen der Shortseller liegt. Einen Überblick kann man sich auf dieser Seite verschaffen. Viele der gestern gehypten Aktien sind dort gelistet.

Beim Screening dieser Liste ist mir die Aktie von Ontrak aufgefallen. Das Unternehmen agiert im Bereich künstliche Intelligenz und nutzt seine Technologie im Gesundheitswesen. Ontrak identifiziert auf Basis von großen Datenanalysen US-Patienten, die sich nicht behandeln lassen wollen oder können und deren chronische Krankheiten sich immer weiter verschlimmern. In Kooperation mit den Krankenkassen versucht man diese Menschen gezielt für eine Behandlung zu gewinnen und ihnen vorrangig per Telemedizin, in Ausnahmefällen auch vor Ort, eine Behandlung zu ermöglichen. Ziel ist es zum einen natürlich, den Patienten zu helfen zum anderen aus wirtschaftlicher Sicht aber auch die Kosten im Gesundheitswesen zu senken. Je früher schwerwiegende Krankheiten entdeckt und behandelt werden, desto besser. Durch Corona entwickelten sich gerade Telemedizin-Lösungen im vergangenen Jahr sehr erfolgreich. Im dritten Quartal 2020 stieg der Umsatz von Ontrak um 172 % gegenüber dem Vorjahresquartal auf 24,0 Mio. USD und um 39 % sequenziell. Auf EBITDA-Basis arbeitete das Unternehmen bereits zwei Monate profitabel und möchte dieses Ziel 2021 ganzjährig erreichen. Der Umsatz soll sich 2021 verdoppeln.

Die Analystenschätzungen sehen, auch wenn es aktuell für viele Marktteilnehmer keine Rolle spielt, durchaus interessant aus. Die KUVs liegen bei 8,2 und 4,8, im kommenden Jahr soll die Gewinnzone erreicht werden. Das KGV könnte bis zum Jahr 2024 auf 9 sinken. Eigentlich schon fast zu vernünftig für die aktuelle Marktphase.

Der Wert wies mit Stand gestern ein Short Interest von rund 40 % des Freefloats aus. Aus charttechnischer Sicht korrigiert die Aktie seit September 2020 und setzt nun zum Sprung an. Über der Marke von 83,34 USD sind mittelfristig Kurse um 119,50 USD erreichbar. Absicherungen bieten sich unter 58,28 USD oder aggressiver unter 70,29 USD an.

Jahr20202021e*2022e*
Umsatz in Mio. USD82,59168,50290,00
Ergebnis je Aktie in USD-1,49-0,600,01
Gewinnwachstum--
KGV--7.969
KUV16,88,24,8
PEG2,2neg.
*e = erwartet
Ontrak-Aktie

BörseGo AG 2021 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu GAMESTOP Aktie

  • 108,73 USD
  • +18,55%
25.02.2021, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu GAMESTOP

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere GodmodeTrader-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten